Italien, Nahziele, Sardinien
Schreibe einen Kommentar

Die Treppengassen von Castelsardo

Castelsardo – die Felsenstadt im Norden Sardiniens – zeichnet sich nicht nur durch seine außergewöhnliche Lage aus, sondern auch durch die zahlreichen verwinkelten, steilen und geheimnisvollen Gassen im Innern der Oberstadt. Wir nehmen Euch auf einen Ausflug mit.

Steile Treppen und enge Gassen

Wie Ihr schon unserem vorigen Artikel über Castelsardo entnehmen könnt, ist Castelsardo sicherlich eine der schönsten Städte Sardiniens und verfügt mit seinen steilen Treppen und verwunschenen Gassen über ausreichend geheimnisvolles Flair.

Italienisches Flair in Castelsardo auf Sardinien

Unterhalb des Kastells schmiegen sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Wohnhäuser an den Fels und das alles so dichtgedrängt und eng, dass für die eigentlichen Wege nur wenig Platz bleibt. Das Ergebnis: zahlreiche schöne Gassen und Ecken, in denen am Abend dennoch das Leben pulsiert, wenn hier auf der Straße Pizza serviert wird und es nach frischer Pasta riecht.

Steile und verwinkelte Gassen in Castelsardo auf Sardinien

Bei unserem Besuch – wir waren kurz vor Sonnenuntergang dort – schlief die Stadt jedoch noch nach der Hitze des Tages und so kam es, dass nur sehr wenige Menschen unterwegs waren, um sich die mittelalterliche Festung und den Ort drum herum anzusehen. Gut für uns, denn so können wir die schönen Orte in voller Pracht zeigen.

Malerische Gassen in Castelsardo auf Sardinien

 

 

 

 

 

Das eBook zum wundervollen Roadtrip durch Sardinien

Das eBook zum wundervollen Roadtrip durch SardinienIhr wollt noch mehr Tipps und Berichte zu Sardinien? Dann besorgt euch unser Reisefanten-eBook in den bekannten eBook Stores oder klickt hier für weitere Informationen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.