Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadt

Die toskanische Landschaft auf dem Weg nach Volterra

Ein Kurzurlaub in der Toskana

Ein Kurzurlaub ist immer eine feine Sache – mal schnell raus aus dem Alltag, dem tristen (nord-)deutschen Wetter entfliehen und ganz andere Einblicke gewinnen. Ein deutlicher Kontrast ergibt sich in einem unserer Lieblingsreiseländer – Italien. Und ganz speziell: der Toskana mit ihren wunderschönen alten Städten, Dörfern und malerischen Landschaften.

Über den Dächern von Siena

Über den Dächern von Siena

Wer in Siena zu Besuch ist, kommt um den zentralen Piazza del Campo nicht drum herum. Wir haben ihn uns sogar von ganz weit oben aus angesehen. Ein riesiger Platz im Stadtzentrum Der Piazza del Campo ist wirklich ein eindrucksvoller Platz. Wo sich früher einmal ein antikes Theater befand – die Backsteinpflasterung und hellen Segmentstreifen erinnern noch an die damit einhergehende Sitzeinteilung – wird zwei Mal im Jahr (Anfang Juli und Mitte August) das Pferderennen Palio di Siena ausgetragen. Mitten in der Stadt und trotz der Größe des halbrunden Platzes dennoch eine merkwürdige Vorstellung.  Im Gegensatz zu Venedig, Pisa oder Rom ist der Piazza del Campo einer der wenigen großen Plätze Italiens, der nicht religiös begründet ist. An seinem (auch noch tiefsten) Rand steht lediglich das Rathaus Palazzo Pubblico, eine Kirche oder gar Dom sucht man an dieser Stelle vergeblich. Ein Besuch im Rathausturm Das Rathaus Bono Siena stammt aus dem 13. Jahrhundert, und auch dessen 102 Meter hoher Turm Torre del Mangia ist ein eindrucksvolles Bauwerk, was auch heute noch begehbar ist. Auch wir …