Alle Artikel in: Toskana

Die Eisdiele Lisola del gusta in Volterra

Die beste Eisdiele der Toskana

Gutes Eis können die Italiener aber dennoch gibt es in den Eisdielen große Unterschied was die Qualität angeht. Eine der bisher besten Eisdielen überhaupt haben wir aber in der Toskana entdeckt. In der Altstadt von Volterra findet ihr die L’isola del gusta – die Insel des Geschmacks. Wir haben einen Artikel über diese Eisdiele gelesen, da sie 2017 für ihr gutes Eis ausgezeichnet wurde. Davon wollten wir uns natürlich vergewissern. 😉  Hier findet ihr die L’isola del gusta: Beliebte Eisdiele In der Saison wird es hier schonmal voll und so zieht man sich eine Nummer und bezahlt, wie es für Italien üblich ist, zunächst sein Eis und stellt es beim Aufrufen der Nummer an Theke zusammen. Dort hat man dann förmlich die Qual der Wahl. Viele leckere Eissorten machen die Entscheidung schwer. Verwunderlich war es nicht, dass viele Eisbehälter schon recht leer waren, denn das Eis der L’isola del gusta steht hoch im Kurs. Das Eis des Jahres 2017 Siegereis des Jahres 2017 war Menta. Pfefferminzeis kennen wir in Deutschland vor allem als After Eight mit Schokolade, …

Über den Dächern von Siena

Über den Dächern von Siena

Wer in Siena zu Besuch ist, kommt um den zentralen Piazza del Campo nicht drum herum. Wir haben ihn uns sogar von ganz weit oben aus angesehen. Ein riesiger Platz im Stadtzentrum Der Piazza del Campo ist wirklich ein eindrucksvoller Platz. Wo sich früher einmal ein antikes Theater befand – die Backsteinpflasterung und hellen Segmentstreifen erinnern noch an die damit einhergehende Sitzeinteilung – wird zwei Mal im Jahr (Anfang Juli und Mitte August) das Pferderennen Palio di Siena ausgetragen. Mitten in der Stadt und trotz der Größe des halbrunden Platzes dennoch eine merkwürdige Vorstellung.  Im Gegensatz zu Venedig, Pisa oder Rom ist der Piazza del Campo einer der wenigen großen Plätze Italiens, der nicht religiös begründet ist. An seinem (auch noch tiefsten) Rand steht lediglich das Rathaus Palazzo Pubblico, eine Kirche oder gar Dom sucht man an dieser Stelle vergeblich. Ein Besuch im Rathausturm Das Rathaus Bono Siena stammt aus dem 13. Jahrhundert, und auch dessen 102 Meter hoher Turm Torre del Mangia ist ein eindrucksvolles Bauwerk, was auch heute noch begehbar ist. Auch wir …