Fernziele, Kulinarisches, Thailand
Schreibe einen Kommentar

Die leckerste Nachspeise Thailands

In Thailand gibt es einen Nachtisch, der es wirklich geschmacklich in sich hat: den berühmten Klebereis mit Mango und Kokosmilch. Seit unserem ersten Thailand-Urlaub sind wir mit dem „Sticky-Rice“ Fieber angesteckt und wollen euch nun hier teilhaben lassen.

Ein thailändisches Nationaldessert

Den Sticky Rice with Mango gab es bei unserem Thailandurlaub praktisch in jedem Restaurant, jedem Einkaufszentrum und wir haben sogar eine Variante zum Mitnehmen entdeckt, die wir kurz vor unserem Rückflug als Quasi-Abschiedsessen noch schnell am Flughafen verputzten. Die Thailänder lieben dieses Essen offenbar sehr und uns hat es ebenso gepackt. Es sieht dabei so einfach aus, schmeckt aber wirklich fantastisch.

Einfache Zutaten – fantastische Wirkung

Sticky Rice with Mango ist eine der leckersten Nachspeisen ThailandsEs klingt alles so einfach: man nehme den thailändischen Klebereis, besser bekannt unter dem englischen Begriff „Sticky Rice“, und füge dazu noch eine reife Mango, Kokosnussmilch, etwas Zucker & Salz und fertig ist ein wahrhaft leckeres Gericht. Wir selbst haben dieses Gericht schon unzählige Male nachgekocht und können davon einfach nicht genug bekommen. Zwar gibt es die authentisch-thailändischen Mangos hierzulande praktisch nicht, aber das tut der kulinarischen Liebe keinen Abbruch.

Den Klebreis und die Kokosmilch bekommt ihr gut und preiswert im Asialaden eures Vertrauens, Zucker und Salz sind auch hierzulande identisch. 😉

Sticky Rice with Mango in Bangkok

Das Rezept für Sticky Rice with Mango

Folgende Zutaten benötigt ihr für Sticky Rice with Mango:

  • 1 Tasse Klebreis
  • Dose Kokosmilch
  • 1-2 EL Zucker
  • 1-2 Prisen Salz
  1. Zuerst wird die Kokosmilch auf mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Kochen darf sie dabei nicht! Salz und Zucker hinzufügen.
  2. 3/4 der köchelnden Kokosmilch über den Reis gießen und 5 Minuten ziehen lassen. Der Reis saugt dabei die Flüssigkeit auf und wird dabei schön klebrig.
  3. Die Mango schälen und in mundgerecht portionierte Stücke oder Scheiben schneiden.
  4. Fast fertig! Schnell noch auf einem Teller anrichten, etwas von der übrigen Kokosmilch über den Reis gießen und guten Appetit!

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.