Fernziele, Indien, Kreuzfahrt, Malaysia, Malediven, Oman, Singapur, Südasien, Südostasien, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vorderasien
Schreibe einen Kommentar

Unsere große Reise von Bangkok nach Dubai

Die Aidabella

In insgesamt 68 Beiträgen haben wir euch nun von unserer großen Reise quer durch Asien berichtet – teils mit dem Flugzeug, teils mit dem Kreuzfahrtschiff. In diesem Artikel fassen wir die Stationen der Reise einmal kurz zusammen.

Alles begann in der thailändischen Metropole Bangkok, wo wir zum Neujahrsfest Songkran im Hotel Centara Watergate Pavillion zu Gast waren. Wir besuchten dort unter anderem den Asiatique Nachtmarkt und erkundeten die spannende Stadt. Von einem Obst-Buffet im Baiyoke Sky Hotel, über die Queen of Curry weilten wir auch auf den Spuren des Films Hangover und aßen auch die leckeren Hong Kong Waffeln. Auch in die ablegenen Viertel Bangkoks machten wir einen Ausflug. Doch blieben wir nicht nur in der Stadt selbst, sondern waren unterwegs mit Julies Taxi, besuchten einen schwimmenden Markt und fuhren mit dem Zug durch den Mae Klong Markt.

Von Bangkok aus flogen wir nach Singapur und gastierten im Holiday Inn, um von dort aus die spannende Stadt mit dem Merlion als Wahrzeichen zu erkunden. Ob auf einer Hafenrundfahrt, mit dem Bus durch die Stadt zum Botanischen Garten, in Singapurs Chinatown mit den vielen Tempeln und einigen Leckereien, bei Nacht bei den Gardens by the Bay – uns gefiel Singapur richtig gut. Schließlich nahmen wir sogar die Seilbahn und erkundeten die vorgelagerte Insel Sentosa.

In Singapur ging es dann auch auf das große Schiff unserer Reise – die AIDAbella, die dort im Hafen auf uns wartete. Sie sollte für die nächsten Wochen unser Zuhause voller Eindrücke und auch unsere Küche werden.  Von Singapur aus stießen wir dann nach den ersten Eindrücken an Bord in See, zunächst ins benachbarte Malaysia, wo wir von Port Klang aus Kuala Lumpur und den dortigen Batu Caves einen impressionsreichen Besuch abstatteten. Der nächste Stop: Langkawi, wo wir einen Tag unterwegs waren und die berühmte Skybridge besuchten. Nach mehreren Seetagen in unserer Balkonkabine kamen wir schließlich in der Mitte des großen Wassers auf den Malediven an, verbrachten einen schönen Tag im Bandos Resort, nahmen an einer Schnorchel Safari teil und auch an einem lustigen Cocktail Workshop an Bord unseres Schiffes.

Weiter ging es von dort aus nach Indien, wo wir Cochin, New Mangalore und Goa ansteuerten. Neben dem Tempel der 1000 Säulen und der riesigen Statue von Bhagavan Shri erhielten wir viele Eindrücke aus Indien, fuhren viel herum und schnappten so einige Geschichten und Anekdoten auf, die uns Indien jedoch in etwas seltsamer Erinnerung behalten ließen. 

Von Indien aus ging es erneut übers Wasser nach Muscat, wo wir mit dem Big Bus unter anderem auch den dortigen Souk besuchten. Auch Fujairah besuchten wir im Oceanic Resort, bevor es dann nach Dubai zum Ende unserer Reise hin ging. Dort gewannen wir noch einmal zahlreiche Impressionen bei einer Busfahrt durch die Stadt, schauten uns unter anderem auch die dortige Marina an und verfassten einige Tipps zu dieser etwas anderen Stadt.

Uns hat diese Reise wirklich zahlreiche, wunderschöne Eindrücke gebracht und wir freuen uns, diese mit euch teilen zu können. Viel Spaß daher beim Nachlesen und Entdecken.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.