Deutschland, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Parkillumination in den Herrenhäuser Gärten

Parkillumination in den Herrenhäuser Gärten in Hannover

In den Herrenhäuser Gärten in Hannover findet jedes Jahr im Sommer ein besonderes Schauspiel statt. Die Parkillumination bei Nacht.

Die Herrenhäuser Gärten in Hannover

Die Herrenhäuser Gärten in Hannover zählen zu den schönsten Barockgärten in Europa und sind eine ganze Sammlung verschiedener Gärten und Parks. Der Große Garten aus dem Jahre 1638 bildet dabei das Kernstück dieser Anlagen. In diesem großen Garten findet im Sommer an vielen Abenden die Parkillumination statt, bei der die zahlreichen Hecken, Skulpturen, Fontänen und Brunnen allesamt in stimmungsvolles Licht getaucht sind. Parallel dazu wird klassische Musik über die schön versteckten Lautsprecher des Gartens gespielt.

Einzelne Fontäne bei der Parkillumination in den Herrenhäuser Gärten in HannoverEin Pärchen vor den Wasserspielen

Anreise mit dem ÖPNV

Wir reisten zu diesem Schauspiel mit dem Niedersachsenticket an, verbrachten noch etwas Sightseeing in der Hannoveraner Innenstadt und fuhren dann vom Kröpcke mit der U-Bahn zur Haltestelle Herrenhäuser Gärten. Von dort aus sind es nur ein paar Meter zum Eingang des Großen Gartens. Für ganze 4 € (oder 3 € ermäßigt) erhält man Zutritt zu der nächtlichen Veranstaltung, man kann natürlich auch schon etwas früher das Ticket lösen und sich noch bei Tageslicht im Park aufhalten.

Bei Tag sind die Wasserspiele schön, aber nicht ganz so imposant

Sonderveranstaltungen mit Lampions

An manchen Abenden findet übrigens auch die “Parkillumination Spezial” statt, bei der eine halbe Stunde vor der eigentlichen Illumination noch ein Lampionspaziergang stattfindet. Die Lampions bekommt man separat dazu an der Kasse, meist finden diese Veranstaltungen an den Freitagen statt.

Der Fuß der großen Fontäne bei der Parkillumination in den Herrenhäuser Gärten in Hannover

Unser Fazit zur Parkillumination

Uns hat dieser nächtliche Besuch in den Herrenhäuser Gärten sehr gut gefallen, vor allem die Große Fontäne mit ihrer beleuchteten 70 m Strahlhöhe hat uns sehr beeindruckt. Im vorderen Teil des Parks hat es uns die Glockenfontäne angetan, bei der auch deutlich mehr Musik zu hören war. Insgesamt war der Park gar nicht so stark wie erwartet besucht, was wir angesichts des guten Wetters etwas unverständlich fanden, aber der schönen Stimmung nur zuträglich war. Kurzum: jederzeit wieder!

Die riesige Fontäne bei der Parkillumination in den Herrenhäuser Gärten in Hannover Viele Fontänen bei der Parkillumination in den Herrenhäuser Gärten in Hannover

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.