Fernziele, Kalifornien, USA
Schreibe einen Kommentar

Goldschürfen im Columbia State Historic Park

Mine Supply Store im Columbia State Historic Park

In Kalifornien gibt es viele alte Goldgräberstädte. In Columbia scheint die Innenstadt zu dieser Zeit stehen geblieben zu sein. Doch damit nicht genug: die Besucher können wie in früheren Tagen selbst nach Gold schürfen.

Die Main Street im Columbia State Historic ParkNördlich von Sonora liegt der Columbia State Historic Park. Anders als Bodie ist Columbia ein bewohnter Ort, der jedoch voller Nostalgie ist. Zurückversetzt in die 1850er Jahre, als hier der Goldrausch herrschte, taucht man hinein in das damalige Leben. Alte Kutschen und Saloons dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Aber seht selbst, wie sich Columbia präsentiert:

Die Suche nach dem Gold

Goldschürferausrüstung im Columbia State Historic ParkWir schlenderten durch die Straßen, bis wir zum eigentlichen Grund unseres Besuchs kamen: wir wollten selbst die Goldsuche antreten. Wir entdeckten die Hidden Treasure Gold Mine, die bereits mit einem Aufsteller neue Goldsucher suchte. Normalerweise finden auch Einweisungen zur Goldsuche statt, an unserem Tag war die nette Lady aus dem Shop jedoch alleine. Wir bekamen stattdessen eine schriftliche Zusammenfassungen und eine kurze Anleitung von ihr – uns reichte das vollkommen aus. Für 5 USD bekam jeder von uns eine Schale und ein Röhrchen, um die Fundstücke sicher zu verwahren. Und dann konnte es auch schon losgehen.

Goldschürfen mit oder ohne Anleitung im Columbia State Historic Park

Anleitung zum Goldschürfen im Columbia State Historic ParkMan kann nicht nur viel Zeit beim Goldschürfen verbringen, man vergisst sie zudem. Und wenn es das erste Mal in der Schale glitzert, möchte man immer weiter suchen. Es sind nicht nur kleine Goldplättchen und Mini-Nuggets die man hier findet, viele bunte Steine waren ebenfalls dabei. Wenn etwas dabei ist, was einem gefällt, dann wandert es direkt in das kleine Röhrchen. Das war insbesondere bei den Goldplättchen etwas kniffelig, hat mit etwas Übung dann aber doch ganz geklappt. 

Wir hatten viel Spaß im Columbia State Historic Park und würden jederzeit wieder her kommen. Markiert haben wir hier noch den kostenlosen Parkplatz für den Besuch des Columbia State Historic Park:

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.