Kreuzfahrt, Kulinarisches
Schreibe einen Kommentar

Frühstück an Bord der Harmony of the Seas

Frühstück auf der Harmony of the Seas 16

Für alle, die gerade Hunger haben – heute wird es hier sehr kulinarisch. Wir beginnen dabei mit dem Frühstück.

Frühstück

Der Tag auf See (oder im Hafen) beginnt klassischerweise mit einem Frühstück. Wir wählten dabei stets das Windjammer Restaurant, da wir uns dort weitestgehend selbst bedienen konnten, es recht schnell vonstatten ging und wir genau das erhielten, was wir auch verspeisen wollten.

Bei uns hat es sich dabei eingebürgert, zunächst etwas Herzhaftes zu verputzen (inkl. Orangensaft). Üblicherweise gibt es Avocado, Bohnen, Hashbrowns, Bagel und auch mal ein Omelette, was auf individuellen Wunsch zubereitet wird. Dazu natürlich leckeren Käse.

Danach dann die obligatorische, heiße Waffel mit weißen Schokochips (welche idealerweise aufgrund der Waffeltemperatur schmelzen), obendrauf dann Erdbeersauce – vorzugsweise mit frischen Erdbeeren, sofern vorhanden. Auf der Harmony of the Seas hat das eigentlich immer prächtig geklappt. Schön war dabei im Gegensatz zu vorherigen Schiffen, dass es kleine Waffeln gab und nicht diese amerikanischen Riesen-Waffeln, von denen man schon den ganzen Tag lang alleine schon satt ist. 🙂

Zum Abschluss gönnten wir uns gerne noch ein Bircher-Müsli (sehr zu empfehlen!) oder auch frische Maracuja, die dort in Hälften aufgeschnitten zu bekommen war.

Frühstücksgalerie

Und nun ist es soweit: Vorhang auf für die große Frühstücksgalerie, dabei auch einen speziellen Gruß an Bundesverkehrsminister Volker Wissing, der solche Bilder ja besonders schätzt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.