Kreuzfahrt, Nahziele, Spanien
Schreibe einen Kommentar

Im Hafen von Palma de Mallorca

Die Harmony of the Seas of Mallorca

Als weitere Station auf unserer Reise erreichten wir mit der Harmony of the Seas Mallorca.

Obwohl man vom Schiff die Innenstadt Palmas gut sieht, ist die Kathedrale doch rund 6,5 Kilometer entfernt. Zu Fuß zu weit, zumal der Weg nicht sonderlich fußgängerfreundlich ist. RCCL organisierte zum Glück einen Shuttlebus vom Hafen zur Kathedrale und zurück. Tickets gab es für 10 EUR, verkauft wurden sie direkt von der Busgesellschaft im Terminal. Das Terminal sonst gab nicht viel mehr her, daher machten wir uns auch direkt auf in Richtung Palma. Am Taxistand war gähnende Leere angesagt, umso besser, dass wir mit dem Bus fahren wollten.

Ankunft an der Kathedrale von Palma

Im Inneren der Kathedrale von Palma de MallorcaLange dauerte die Fahrt nicht und schon erreichten wir die Kathedrale. Wer die Kathedrale besichtigen möchte, der kümmert sich am besten frühzeitig und schon von zu Hause aus um Tickets, ansonsten dürfte es ohne Schiffsausflug schwierig werden. Wir waren mit der Besichtigung von außen zufrieden und konnten dennoch einen Blick rein werfen.Die Kathedrale von Palma de Mallorca

Königspalast mit Garten

Garten S'Hort del Rei in Palma de MallorcaIn direkter Nachbarschaft befindet sich der Königspalast, der weitere schöne Fotomotive bietet. Vor allem die Treppenaufgänge sind sehr detailgetreu geschaltet. Hier fühlt man sich ein bisschen wie in Game of Thrones. 🙂 Der Außenbereich lohnt sich auf jeden Fall. Sehr schön ist auch der Garten am Königspalast, der S’Hort dei Rei, der kostenlos besucht werden kann und sehr schön angelegt ist.

Zentral an der Plaza la Reina

Brunnen in Palma de MallorcaEin zentraler Platz ist die Plaza la Reina. Von hier fahren nicht nur einige Buslinien auch in das Umland von Palma, hier beginnt auch die Flanierstraße Passeig del Born, die den Ramblas in Barcelona nachempfunden ist und ins Einkaufsviertel von Palma führt. Wer gerne shoppen möchte, ist hier genau richtig. Auch die großen europäischen Modeketten haben sich hier angesiedelt.Passeig des Born in Palma de Mallorca

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.