Italien, Nahziele, Südtirol
Schreibe einen Kommentar

Einmal um den Toblacher See

Blick nach Süden am Toblacher See

Nach unserem Besuch beim Pragser Wildsee statteten wir auch einem anderen See noch einen Besuch ab, der deutlich weniger frequentiert ist – willkommen am Toblacher See.

Zum Toblacher See

Der Toblacher See selbst bedeckt eine Fläche von 14,3 ha und befindet sich auf 1259 Metern Höhe. Von Süd nach Nord wird er von dem kleinen Flüsschen Rienz durchflossen, man vermutet auch, dass er zusätzlich von unterirdischen Quellen gespeist wird. Infolge dieser starken Durchströmung mit Wasser aus den Bergen ist selbst im Hochsommer die Wassertemperatur recht niedrig, die Wasserqualität sehr gut. Nur wer zwischen Mitte/Ende November und Ende März sich davon überzeugen will, hat etwas Pech – dann ist der Toblacher See nämlich zugefroren.

Der schöne Toblacher See Blick nach Süden am Toblacher See Blick ans Nordufer des Toblacher Sees

Schnelle Umrundung

Wir parkten am Hotel Baur am Toblacher See und starteten von dort aus im Uhrzeigersinn unsere Umrundung des Toblacher Sees. Inklusive zahlreicher Fotostopps, die bei uns einfach mit sein müssen, brauchten wir nur eine knappe Stunde, um zum Seerestaurant zu gelangen und den See somit fast vollständig zu umrunden. Im Süden geht es ein wenig weiter weg vom See, auf Holzstegen geht es jedoch zügig voran mit schönen Ausblicken und Infotafeln rechts und links.

Holzstege und Brücke am Toblacher See Klares Wasser am Toblacher See

Einfache Wanderung

Die Wegstrecke betrug bei unserer kurzen Wanderung gerade mal 2.6km, die 5 Höhenmeter kamen im Wesentlichen von einer Aussichtsplattform, die wir erklommen. Ansonsten ist der Weg sehr schön zu gehen und mit jeder Kondition gut machbar. Und durch die Bäume geschützt machte uns auch der einsetzende Regen nicht viel aus – immerhin gab es dadurch noch einen kleinen Regenbogen zu sehen.

Toblacher See mit Regenbogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.