Kreuzfahrt, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Mit der Mein Schiff 2 in Dubrovnik

Blick auf die Altstadt von Dubrovnik

In Malta sind wir an Bord gegangen und nach einem Seetag erreichten wir mit Dubrovnik unsere erste Station auf unserer Kreuzfahrt durch die Adria.

Dubrovnik war unser Favorit auf der Reise und somit war die Erwartungshaltung hoch. Am vorherigen Seetag gab es auf der Mein Schiff 2 eine Präsentation über Dubrovnik. Gerade in den Sommermonaten wird es sehr voll. Zu den  Einwohnern und Touristen kommen auch noch um die 6 Kreuzfahrtschiffe pro Tag, die Dubrovnik erreichen. Die Bilder wirkten erschreckend, neben uns war zum Glück aber nur ein weiteres Schiff in Dubrovnik.Die Mein Schiff 2 im Hafen von Dubrovnik

Hier liegt Dubrovnik:

Vom Hafen in die Altstadt

Am Terminal von DubrovnikWir erreichten Dubrovnik am frühen Morgen und starteten nach dem Frühstück in Richtung Altstadt. Die großen Schiffe liegen im Hafen Gruz, rund 2,5 Kilometer von der Altstadt entfernt. Mein Schiff 2 bot für 20 EUR einen Shuttle an. Wir entschieden uns für den öffentlichen Bus, der direkt am Terminal (Haltestelle Gruska Obala) abfährt und in wenigen Minuten das Pile Tor erreicht. Das sind die Linien 1, 1a, 1b, 3 und 8. Die Fahrt kostet pro Strecke mit 12 Kuna rund 2 EUR und ist somit deutlich günstiger. Gezahlt werden kann nur in Kuna aber direkt am Terminal ist eine Wechselstube, in der man ein paar Euro umtauschen kann und sich das Geld für den Bus gleich passend geben lassen kann. Das war insgesamt sehr einfach.

Das Pile Tor als Nadelöhr

Am Pile Tor sind schon die ersten Mein Schiff Passagiere eingetroffen und auch Passagiere des anderen Schiffes waren unterwegs. Es war nicht annähernd so voll wie auf den gezeigten Bildern aber dennoch gut gefüllt. Eine Reise in der Vor- oder Nachsaison ist daher empfehlenswert. Wir waren im Mai unterwegs und mit unserer Wahl sehr zufrieden. Wir hatten um die 24 Grad, Sonne und noch nicht allzu volle Städte.

Individuell unterwegs

Wir entschieden uns bewusst gegen einen Schiffsausflug. Stattdessen buchten wir individuell eine Game of Thrones Tour, da es uns die Serie angetan hat und einige Szenen in Dubrovnik gedreht wurden. Zudem wollten wir Dubrovnik auf eigene Faust kennenlernen und durch die Straßen ziehen. Was wir in Dubrovnik alles gesehen haben und wie die Game of Thrones Tour war, berichten wir im nächsten Artikel.

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.