Hotel, Italien, Kulinarisches, Nahziele, Sardinien
Schreibe einen Kommentar

Luxuriöse Unterkunft im Villa del Golfo

In Cannigione, einem ehemaligen Fischerdorf im Golf von Arzachena, finden sich einige der besten Hotels Sardiniens – darunter auch das Villa del Golfo Relais & Spa Hotel mit wunderschönen Deluxe-Zimmern, Suiten und Privatvillen.

Der erste Eindruck vom Villa del Golfo

Zugang zur Rezeption im Villa del GolfoBereits der Empfang im Hotel beeindruckt den Besucher schon und offenbart die Weitläufigkeit dieser am Hang gebauten Anlage. Parkplätze gab es ausreichend, sowohl vor dem Rezeptionsbereich als auch abseits, wobei diese Parkplätze selbstverständlich den Hotelgästen vorbehalten sind. In der Lobby angekommen empfing man uns äußerst freundlich und bot sogar an, uns mit einem Elektrofahrzeug nach oben zu kutschieren, was wir aber dankend ablehnten – für nicht ganz so fußaktive Gäste aber sicherlich eine willkommene Unterstützung.

Das Logo der Villa del Golfo

Bar und Restaurant MiraLuna

Der Barbereich im Villa del GolfoVon der Rezeption aus ging es dann ein paar Stufen hoch durch die Bar. Uns fielen zahlreiche geschmackvolle Dekorationen auf, auch gab es Veranstaltungsräume, Service-Bereiche für die Gäste zum Buchen von Attraktionen und viele, liebevoll abgestimmte Details. Die Bar im ersten Stock befindet sich direkt neben dem Restaurant MiraLuna, in dem neben dem Abendessen auch das Frühstück serviert wird.

Blick in den Barbereich im Villa del Golfo

Durch die Anlage zu den Zimmern

Wege im Villa del GolfoWeiter ging es den steilen Berg hinauf, begleitet von der freundlichen Rezeptionistin, die uns alle Bereiche des Villa del Golfo zeigte und uns bei dem steilen Anstieg gar ein wenig leid tat – muss sie das doch täglich mehrere Male vollziehen. So kamen wir dann schließlich vor unserer Zimmertür an, wobei hier eher von einer Gebäudetür die Rede sein müsste. Die Anlage des Villa del Golfo besteht nämlich eher aus individuellen Gebäuden, in denen die jeweiligen Zimmer und Suiten untergebracht sind und weniger einem klassischen Hotel mit einem Hauptgebäude. Folglich ist die Anlage sehr weitläufig und mit viel Liebe gebaut worden – hier mal ein schöner Baum mitten im Weg, dort ein weiterer, in mediterranen Stil und Farben gehaltener Weg.

Der Weg zu unserem Appartement im Villa del Golfo

Suite mit Meerblick im Villa del Golfo

Morgendlicher Blick von der Terrasse im Villa del GolfoIn unserer Suite mit Meerblick angekommen, waren wir überwältigt – sowohl von der stimmigen Einrichtung als auch der Aussicht mit schöner Terrasse über den Golf von Arzachena. Genügend Abstand gab es zu den Nachbargebäuden, zudem war alles einwandfrei sauber und zuvorkommend hergerichtet – was jedoch in dieser Preiskategorie auch nicht anders zu erwarten ist. Pflegeprodukte und Bademäntel fanden wir ebenso vor wie Fernseher mit SkyHD – was wir zur Kenntnis, aber selbstverständlich nicht in Anspruch nahmen. Wir sind ja nicht nach Sardinien gekommen, um uns vom Fernsehen berieseln zu lassen. 😉

Abendessen über dem Golf von Arzachena

Zum Abendessen ging es dann in das Restaurant MiraLuna, wo wir diverse Grüße aus der Küche und hervorragendes Essen sowie Weine genießen konnten. Dazu noch der grandiose Ausblick über den Golf von Arzachena.

Blick aus dem Restaurant des Villa del Golfo

Nach dem schönen Essen gingen wir noch etwas durch die Anlage spazieren, schossen diverse Nachtaufnahmen von der Hotelanlage sowie dem schön beleuchteten Pool und fielen dann nach einem langen Tag in die weichen und komfortablen Betten des Villa del Golfo.

Unsere Unterkunft im Villa del Golfo bei Nacht

Nächtlicher Blick auf den Pool im Villa del Golfo

Frühstück mit Meerblick

Frühstück - Obstauswahl im Villa del Golfo.JPGAm nächsten Morgen begaben wir uns dann erneut hinunter in das Restaurant MiraLuna, welches gleichzeitig als Frühstücksraum fungierte. Neben lokalen Käse- und Schinkenspezialitäten wurden wir mit Omelett nach Wunsch sowie zahlreichen Obstsorten und den für Italien so typischen süßen Leckereien zum Frühstück verwöhnt. Der morgendliche Ausblick über den Golf gab uns dann erneut ausreichend Energie für den Tag und wir waren wirklich begeistert – von der Unterkunft, vom Essen und dem überaus freundlichen Personal.

Logo des Villa del GolfoUnser Fazit zum Villa del Golfo

Wir können das Villa del Golfo nur jedem Sardinien-Besucher, den es in den Nordosten der Insel zieht, ans Herz legen – hier wird der Gast wirklich auf hohem Niveau verwöhnt, allerdings hat dies natürlich auch seinen entsprechenden Preis.

Lage:3.5 Stars (3,5 / 5)
Zimmer:4.5 Stars (4,5 / 5)
Sauberkeit:4.5 Stars (4,5 / 5)
Service:5 Stars (5 / 5)
Preis-Leistung:4.25 Stars (4,25 / 5)
Durchschnitt:4.4 Stars (4,4 / 5)
→ Zur Website des Villa del Golfo Relais & Spa

Der morgendliche Pool im Villa del Golfo

An dieser Stelle möchten wir uns noch recht herzlich für die freundliche Unterstützung während unseres Aufenthaltes im Villa del Golfo bedanken. 

Das eBook zum wundervollen Roadtrip durch Sardinien

Das eBook zum wundervollen Roadtrip durch SardinienIhr wollt noch mehr Tipps und Berichte zu Sardinien? Dann besorgt euch unser Reisefanten-eBook in den bekannten eBook Stores oder klickt hier für weitere Informationen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.