Kreuzfahrt, Nahziele, Spanien
Schreibe einen Kommentar

Im Hafen von Barcelona

Blick auf die Harmony of the Seas in Barcelona

Mit der Harmony of the Seas erreichten wir schließlich den Hafen von Barcelona.

Wir erreichten Barcelona bereits um 5h morgens und konnten daher mit Aussicht frühstücken. Die Sagrada Familia war in der Ferne zu sehen und machte Lust auf eine Stadterkundung. Um 17.30h mussten alle wieder an Bord sein, daher machten auch wir uns früh auf.Die Harmony of the Seas in Barcelona

Der Hafen

Barcelona Cruise Port Terminal BDer Hafen von Barcelona gehört zu den größeren Häfen im Mittelmeer und ist zudem ein gefragter Kreuzfahrthafen. Das große Kreuzfahrtterminal befindet sich unweit vom Industriehafen aber ist gleichzeitig unweit von der Promenade gelegen. Je nachdem, welchen Liegeplatz das Kreuzfahrtschiff bekommen hat, sind es bis zur Kolombus Statue um die 3 Kilometer. Es soll zwar ein Linienbus vom Terminal abfahren, diesen haben wir bisher aber noch nie gesehen. Nachdem wir einige Zeit an der eigentlichen Haltestelle gewartet haben, riefen wir uns kurzerhand über Free Now ein Taxi bestellt. Das hat wunderbar geklappt und man sieht auch direkt den Endpreis. Wir haben rund 10 EUR gezahlt, was wir in Ordnung fanden. Den Rückweg haben wir ähnlich absolviert und sind erneut mit dem Taxi gefahren, da es uns zu unsicher war, ob nun ein Bus fährt oder nicht.

Hier befindet sich das Kreuzfahrtterminal in Barcelona:

Tagesprogramm

Es war ein Sonntag, als wir in Barcelona waren und wie es auch in Deutschland sonntags zum Großteil ist: die Geschäfte hatten geschlossen. Einige wenige öffneten am Nachmittag, eine Shopping Tour bietet sich sonntags aber nicht unbedingt an. Wir haben stattdessen im Rahmen einer Hop ON Hop Off Tour die Stadt erkundet. Darüber berichten wir euch im nächsten Artikel mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.