Italien, Nahziele, Toskana
Kommentare 1

Fotospots in der Toskana Teil 1

Blick auf eine Zypressenallee in der Toskana

Die Landschaft der Toskana lädt zum Fotografieren ein. Wir nehmen euch mit auf eine kleine Fototour.

Über den ersten Stopp unserer Tour haben wir hier schon detailliert berichtet, wir starten bei den Zypressen von San Quirico d’Orcia.  Zwei Fotospots auf einmal findet ihr dort nämlich: eine Zypressenansammlung sowie einen Zypressenring. Beide Spots sind sehr beliebt und so waren einige Instagram-NutzerInnen mit uns da.Zypressenansammlung im Val d'Orcia

Übrigens fanden wir hier auch einen nostalgischen Trecker, welch ein schönes Retro-Fotomotiv. 🙂

Nostalgie in der Toskana

Alte Landhauszufahrt

Wenn ihr anschließend die SR2 zunächst nach San Quirico und dann weiter auf der SP146 Richtung Pienza weiterfahrt, gibt es auf der rechten Seite eine kleine Haltebucht, die sich bestens dazu anbietet, um das Eingangstor zum Landhaus, welches sich wiederum auf der gegenüberliegenden Seite befindet, zu fotografieren.

43°03’46.5″N 11°36’34.5″E

Eingangstor eines Landgutes im Val d'Orcia

Knallgelbe Kornfelder

Der nächste Punkte liegt ebenfalls an der SP146, weiter in Richtung Pienza. Einen tollen Blick auf die Landschaft des Val d’Orcia bietet sich hier inkl. Blick auf ein Landgut. Als wir im August dort waren, wurde bereits geerntet und die Felder waren knallgelb. Schöne Farben ergaben sich so.

43°05’00.1″N 11°38’08.9″E

Blick auf das Val d’Orcia

Auf das Val d’Orcia hat man von Pienza aus einen tollen Blick. Ein Aussichtspunkt inklusive Schautafel und sogar eine Sitzbank zum Verweilen gibt es. Hier lässt sich das ganze Tal besonders gut überblicken.

43°04’33.3″N 11°40’44.9″E

Ausblick von Pienza ins Val D'Orcia

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.