Kreuzfahrt, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Eine Panoramafahrt von Koper nach Piran

Blick auf die Altstadt von Piran

Mit der Mein Schiff 2 erreichten wir den Hafen von Koper. Bevor wir uns die Altstadt von Koper anschauten, entschieden wir uns für eine Panoramafahrt nach Piran.

Istranka ist der Veranstalter, der Panoramafahrten nach Piran entlang der slowenischen Küste anbietet. Rund 40 Küstenkilometer besitzt das junge Land Slowenien und diese Panaromafahrt konzentriert sich auf gerade diesen Teil des Landes. Sowohl online als auch am Terminal können Tickets gebucht werden. Wir wollten es nicht dem Zufall überlassen und buchten unsere Tickets bereits vorab online. Die Abfahrtszeiten der Busse sind auf die Liegezeiten der Kreuzfahrtschiffe abgestimmt und können ebenfalls online auf der Website von Istranka eingesehen werden oder man erhält die Infos direkt vor Ort.

Ein informativer Ausflug

Mit einem modernen Reisebus ging die rund 3,5stündige Fahrt los. Mit dabei war eine Reiseleiterin, die sehr gutes Deutsch sprach und uns voller Begeisterung von Slowenien berichtete. Sie war sehr stolz auf ihr Land und berichtete daher voller Freude über die Fortschritte, die Slowenien in den letzten Jahren machte. Auch wir müssen sagen, dass sich Slowenien deutlich moderner präsentierte, als wir es gedacht hätten. Die Reiseleiterin machte einen tollen Job und begeisterte zunehmend alle Ausflugsteilnehmer. Fragen beantwortete sie zudem gerne.

Höhepunkt des Ausflugs: Piran

Blick auf die Küste von Slowenien bis hin nach Triest in ItalienDer erste Halt war kurze Zeit später oberhalb des Ortes Izola, von wo man eine tolle Aussicht auf die Küste hat. Es war lediglich ein kurzer Fotostopp, anschließend ging die Fahrt auch schon weiter und wir erreichten das Ziel des Ausfluges: Piran. Piran gehört zu den ältesten Städten Sloweniens und ist aufgrund der Küstenlage ein beliebtes Ziel. Hier hatten wir zwei Stunden Zeit, um die Stadt zu erkunden. Einige suchten sich ein Restaurant, wir schlenderten durch die gut erhaltene Innenstadt und ließen uns treiben. Piran ist wirklich traumhaft schön und gerne wären wir hier noch länger geblieben. Macht euch aber gerne selbst ein Bild:

Schöner Blick auf die Altstadt von Piran

Panoramafahrt entlang der Küste

Der Küstenort Portoroz in SlowenienAlle schafften es rechtzeitig zurück zum Treffpunkt und wir setzten unsere Fahrt entlang der Küste fort. Portoroz ist der beliebteste Ferienort an der Küste und so findet man dort zahlreiche Hotels vor und natürlich darf ein Strand auch nicht fehlen. Zeit zum Aussteigen hatten wir nicht, vielmehr fuhren wir einmal durch den Ort. 

Fazit

30 Minuten später erreichten wir wieder Koper. Die Fahrt hat uns sehr gut gefallen und wir waren froh über die zahlreichen Informationen über Slowenien und Piran, die wir durch unsere Reiseleiterin bekamen. Piran können wir nur empfehlen, uns hat die kleine Stadt sehr gut gefallen und wir würden diesen Ausflug immer wieder machen. Istranka ist auf Kreuzfahrttouristen bestens vorbereitet und hat mit dieser Tour einen tollen Ausflug zusammengestellt. 

→ Zur Website von Istranka

Vielen Dank an Istranka für die freundliche Unterstützung. 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.