Kreuzfahrt, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Der Kreuzfahrthafen von Koper

Blick auf den Kreuzfahrthafen von Koper in Slowenien

Bevor wir unseren Zielhafen Triest mit der Mein Schiff 2 erreichten, legten wir zunächst noch einige Kilometer entfernt in Koper an.

Koper in Slowenien war für uns ehrlich gesagt der Anlaufhafen mit den geringsten Erwartungen. Wir waren bis dato noch nie in Slowenien und hatten keine richtigen Vorstellungen. Im Nachhinein müssen wir sagen: gut, dass wir uns im Vorfeld so wenig mit Slowenien beschäftigt haben, denn wir sollten Slowenien mit einem sehr guten Eindruck wieder verlassen. 

Ein junges Land

Landgang in Koper in SlowenienSlowenien ist erst seit 1991 ein unabhängiger und somit recht junger Staat. Gerade einmal rund 50 Küstenkilometer besitzt Slowenien und so ist Koper der wichtigste Hafenplatz des Landes. Auf den Kreuzfahrten durch die Adria wird Koper immer öfter angelaufen und mittlerweile haben sich ein paar Ausflugsanbieter gefunden, die die Kreuzfahrtpassagiere mit interessanten Touren versorgen. Aufgrund der Nähe zu Italien verspürt man etwas Italien-Feeling in Koper und so verwundert es auch nicht, dass die Bewohner zumeist auch Italienisch sprechen oder italienische Wurzeln haben.

Unmittelbare Altstadtlage

Blick auf das Kreuzfahrtterminal von Koper in SlowenienDas Kreuzfahrtterminal befindet sich unweit der Altstadt von Koper. Innerhalb von wenigen Gehminuten ist man in der schönen und gepflegten Altstadt. Dort sind allerlei Geschäfte anzufinden. Es gibt zudem auch Restaurants und Bars, so dass man einen Nachmittag in Koper gut verbringen kann. Direkt am Ausgang des Terminals haben sich aber auch ein paar Ausflugsanbieter niedergelassen. Die haben dort feste Verkaufsstände, so dass auch der letzte Passagiere, der noch nicht versorgt ist, noch kurzfristig buchen kann. Es wurde sogar Deutsch gesprochen, so dass die Verständigung wirklich sehr einfach war.Die Altstadt von Koper in Slowenien

Und hier befindet sich der Kreuzfahrthafen von Koper:

Unser Tagesprogramm

Wir entschieden uns neben der Besichtigung von Kopers Altstadt auch für eine halbtägige Fahrt nach Piran. Von unserer Tour und unseren Eindrücken von Koper berichten wir euch im nächsten Artikel.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.