Fernziele, Kalifornien, USA
Schreibe einen Kommentar

Ein wenig Artus-Mystik vor Kalifornien

Avalon auf Catalina Island versprüht eine Fischerdorfatmosphäre

Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Sage von König Artus und den Rittern der Tafelrunde? Dort gelangte Artus unter anderem auch auf die mystische Insel Avalon. Was hat das jetzt mit der Küste Kaliforniens zu tun? Lest weiter und wir verraten es euch. 😉

Die Sache mit Artus

Zugegeben, es mag ein bisschen weit hergeholt erscheinen, aber nach unserem Roadtrip im Westen der USA machten wir auch im Rahmen einer kleinen Kreuzfahrt Station auf Catalina Island und wie heißt dessen einzig erwähnenswerte Besiedlung? Genau – Avalon, dessen Name sich von Apfel ableitet und tatsächlich in Anlehnung an die Artussage gewählt wurde. Soviel zum historisch-etymologischen Hintergrund unseres Lock-Titels. 😉

Blick auf Avalon auf Catalina Island

 

Touristen statt Nebel

Aber im Ernst, von Nebel war in Avalon auf Catalina Island wenig zu sehen, stattdessen gab es aufgrund des frisch angelandeten Kreuzfahrtschiffes viele Touristen, ein schönes fischerdorfähnliches Städtchen mit tollem Yachthafen, zahllose Cafés und Souvenirläden, ein Casino sowie eine insgesamt sehr hübsche Hafenpromenade. Diese gingen wir gemütlich entlang und genossen dabei das recht isolierte Ambiente dieses Ortes. 

Die Promenade von Avalon auf Catalina Island

Schnorcheln und Zugangsbeschränkungen auf Catalina Island

In der Nähe des Casino Points wollten wir eigentlich noch eine Runde Schnorcheln gehen, doch waren der Pazifik und der ebenfalls wehende Wind leider dermaßen kalt, dass wir darauf lieber verzichteten und somit etwas mehr Zeit beim Schlendern durch die Stadt verbrachten. Kurzum, Avalon ist auf jeden Fall einen Besuch wert – klein, gemütlich, übersichtlich und ideal für einen Zwischenstopp, der nicht allzuviel Programm haben muss. Übrigens ist nur Avalon auf (Santa) Catalina Island uneingeschränkt zugänglich, um den Rest der Insel zu erkunden, braucht es eine spezielle Genehmigung, die meist eh nur für Wanderungen erteilt wird. 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.