Italien, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Ein Spaziergang durch Triest

Blick über Triest

Die Stadt Triest in Norditalien ist eine schöne Hafenstadt, in der es viel zu entdecken und erlaufen gibt. Wir nehmen Euch mit auf einen kleinen Spaziergang.

Die schöne Mischung von Triest

Wie so viele italienische Städte bietet auch Triest eine wunderschöne Mischung aus historischen Gebäuden, Flaniermeilen, Plätzen und natürlich auch die ein oder andere Eisdiele. Uns gefällt diese Mischung wirklich hervorragend und zusammen mit dem meist sonnigen Wetter ließen wir uns auch in Triest einfach treiben, die Kamera natürlich stets griffbereit für die schönen Schnappschüsse der Stadt.

Der Palazzo del Governo in Triest Eine sehr alte Straße unterhalb der Kathedrale von Triest Dachfiguren in der Nähe des Piazza dell’Unità d’Italia

Vom Außenseiter zum Aufsteiger

Triest war und ist eine Stadt der Gegensätze und der Vermischung. Stets ein strategisch gut gelegener Tiefwasserhafen mit langer Küstenlinie geriet es durch seine Lage nahe dem damaligen Ostblock in eine Außenseiterposition. Erst mit dem EU-Beitritt Sloweniens fielen die Nachteile weg und Triest gewann seitdem wieder zunehmend an Bedeutung.

Tunnel nahe der Chiesa di Altri Culti Chiesa Evangelica Metodista in Triest Treppen der Chiesa di Altri Culti Chiesa Evangelica Metodista Die Gebäude in Triest sind aufwändig gestaltet

Traditionelles Stadtbild

Das Traditionelle zeigt sich auch heute noch an den zahlreichen historischen Gebäuden, die italientypisch aufwändige Verzierungen und Figuren an den Außenwänden zur Schau stellen. Viele Kirchen ganz unterschiedlicher Glaubensrichtungen runden das Bild einer sehr vielfältigen Stadt gelungen ab. So lassen sich auch an vielen Stellen religiöse Abbildungen und Symbole finden, wenn auch manchmal schon etwas versteckt.

Religiöse Symbole sind überall in Triest zu finden Die Chiesa Parrocchiale Sant'Antonio Taumaturgo in Triest Die Kirche der Dreifaltigkeit und des Hl. Spyridon in Triest

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.