Italien, Nahziele, Venetien
Schreibe einen Kommentar

Ein Spaziergang durch den Skiort Cortina d’Ampezzo

Der Skiort Cortina d'Ampezzo in den Dolomiten

Einer der bekanntesten Skiorte der Dolomiten ist Cortina d’Ampezzo.

Die Fußgängerzone von Cortina d'AmpezzoKnapp 6.000 Einwohner hat Cortina d’Ampezzo doch pro Saison kommt gut das Zehnfache an Touristen dazu. Wenn sie denn dann kommen dürfen – im Corona-Winter 2020 / 2021 sah das leider anders aus. Und es zeichnete sich bereits im Oktober, als wir einen kurzen Abstecher nach Cortina d’Ampezzo machten, ab. Denn bereits im Oktober waren bis auf wenige Ausnahmen die Hotels geschlossen, es waren kaum Touristen vor Ort, das kleine Zentrum gespenstisch leer, die Geschäfte hatten nur zeitweise geöffnet, einige auch nur an bestimmten Tagen.

Schlechtes Timing

Sehr schade und ein sehr unglückliches Timing, war Cortina d’Ampezzo doch der Austragungsort der alpinen Ski-WM Anfang 2021. Leider mussten die Wettkämpfe aufgrund des Infektionsgeschehens ohne Zuschauer stattfinden und sicherlich war im Ort zu der Zeit auch nicht viel mehr los als bei unserem Besuch im Oktober.

Skiort in den Dolomiten

Cortina d’Ampezzo ist ein typischer Skiort, der vor allem aus Hotels besteht und für seine Gäste eine gute Auswahl an Restaurants aufzeigt. Das aber, wie an so vielen Orten, nur zu normalen Zeiten. Wir gingen die Fußgängerzone einmal hoch und runter, hätten gerne noch irgendwo ein Eis gegessen oder einen Kaffee getrunken, fuhren dann aber unverrichteter Dinge wieder ab.Blick auf die Philippus und Jakobus Kirche in Cortina d'Ampezzo

Hier liegt Cortina d’Ampezzo:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.