Deutschland, Kulinarisches, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Die Seefahrtsklause in Grömitz

Das Restaurant Seefahrtsklause in Grömitz

Die Seefahrtsklause ist ein beliebtes Fischrestaurant in Grömitz. In der Saison sind die Tische schnell reserviert, wir hatten jedoch Glück und konnten an einem Samstagabend in der Seefahrtsklause zu Abend essen.

Über die Website des Restaurants lassen sich Tische bequem reservieren. Durch eine anschließende Bestätigungsmail ist die Reservierung hinterlegt und der Gaumenfreude steht nichts mehr im Wege. 🙂 Die freundliche Bedienung führte uns zu unserem Tisch und brachte uns zugleich die Speisekarten.

Innenbereich des Restaurant Seefahrtsklause in Grömitz

Fisch- und Fleischgerichte

Wir wählten Theos Fischplatte mit drei verschiedenen Fischsorten sowie Bratkartoffeln und knackiges Gemüse als Beilage. Zudem gab es zwei parnierte Schnitzel Wiener Art mit Steak Pommes sowie Salat. Die Zubereitung des Essens dauerte nicht lange und wurde prompt serviert. Die Steak Pommes waren leider noch nicht ganz durch, so dass diese leider zurück gingen und eine neue Portion serviert wurde. Das Schnitzel war sehr lecker und saftig. Für alle, die keinen Fisch essen, stehen ausreichend Alternativen zur Verfügung und wir waren mit der Wahl des Schnitzels sehr zufrieden. Theos Fischplatte war ebenfalls eine gute Wahl und durch die drei Fischsorten abwechslungsreich zugleich. Die Bratkartoffeln hätten jedoch auch noch ein paar Minütchen in der Pfanne vertragen. Unter dem knackigen Gemüse hatten wir uns Marktgemüse vorgestellt, gereicht wurde dann Wok Gemüse mit einem sehr hohen Anteil an Roter Beete, was man bekanntlich mögen muss. Günstig sind die Speisen in der Seefahrtsklause nicht, dennoch haben uns sowohl Fisch als auch Fleisch qualitativ überzeugt.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.