Griechenland, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Die Hauptstadt des Graffiti

Bild eines Graffiti in Athen Bild 20

Athen erkundeten wir sowohl zu Fuß als auch mit einem der örtlichen touristischen Busunternehmen. Und eine Tatsache viel uns dabei ganz besonders ins Auge Doppelpunkt Athen strotzt nur so vor Graffiti.

Kunst oder Sachbeschädigung

Man mag dazu geteilter Meinung sein. Für die einen ist es Kunst, für die anderen sind es  sind es nur Schmierereien und absichtliche Sachbeschädigung.  Wir gehören – mit  anerkennender Ausnahme von Künstlern wie Banksy –  zu letzterer Gruppe und empfinden die meisten Graffitis einfach als Beleidigung für das Auge, verursacht von Zeitgenossen, die offensichtlich nur wenig Respekt vor dem Eigentum der Öffentlichkeit oder andere Leute haben.  Nun sind wir in der Tat von Großstädten schon so einiges gewohnt, von vorbildlichen Ecken wie Singapur  oder dem asiatischen Raum im Allgemeinen einmal abgesehen,  aber Athen setzte alldem wirklich die Krone auf. Selbst an altehrwürdigen Gebäuden finden sich Schmierereien und unzählige Tags irgendwelcher Idioten.

Bild eines Graffiti in Athen Bild 14

Zuviel für unseren Geschmack

Uns hat dieses viele Graffiti in Athen ganz und gar nicht gefallen, aber und gerade auch deswegen möchten wir euch einige Bilder dazu auch nicht vorenthalten.

Bild eines Graffiti in Athen Bild 30

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.