Fernziele, Kreuzfahrt, Vereinigte Arabische Emirate, Vorderasien
Schreibe einen Kommentar

Der Kreuzfahrthafen von Fujairah

Der Hafen von Fujairah

Die Vereinten Arabischen Emirate haben durch ihr Ölvorkommen Wohlstand erlangt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich das Kreuzfahrtterminal in Fujairah unweit des Ölterminals befindet. 

Bei den Vereinten Arabischen Emirate hat man vor allem Dubai und Abu Dhabi im Sinn. Bevor wir mit Dubai das Ziel unserer Kreuzfahrt mit der AIDAbella erreichten, legten wir jedoch in Fujairah an.Erdöl im Hafen von Fujairah

Das Kreuzfahrtterminal 

Fujairah ist eines der sieben Emirate und befindet sich rund 150 Kilometer westlich von Dubai am Persischen Golf. Vom Kreuzfahrtterminal aus wurde von der Reederei ein kostenloser Shuttle ins Zentrum angeboten. Zudem standen auch hier schon einige Taxifahrer bereit, die meisten Fahrer warteten aber im Zentrum. Im Zentrum gab es nicht viel, ein Einkaufszentrum mit zeitweisen Öffnungszeiten, dort fanden sich auch die meisten Passagiere ein. Das Ausflugsangebot der AIDA war ebenso spärlich wie die Angebote vor Ort. Wir suchten uns daher einen Taxifahrer und legten einen Resorttag ein.

Lokale Gebräuche

Die Emirate sind konservativ, so sollte vor allem Frau auf die “richtige” Kleidung achten. Kurze Hosen, freue Knie und unbedeckte Schultern gehören nicht dazu. Körperkontakt in der Öffentlichkeit ebenfalls nicht. Wer gerne ans Meer möchte, der findet in Khor Fakkan die Möglichkeit. Am öffentlichen Strand jedoch nicht, sondern im Resort. 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.