Italien, Kalabrien, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Auf geht’s nach Kalabrien

In der Luft

Kalabrien im Süden Italiens war 2019 zu Pfingsten unser Reiseziel. Da wir euch bisher noch nicht von unserem Kurztrip berichtet haben und wir derzeit in Erinnerungen an Italien schwelgen, nehmen wir euch mit nach Kalabrien.

5 Tage Italien, Sonne, leckeres Essen – das waren die Kriterien, die uns schließlich nach Kalabrien brachten. Den italienischen Süden kannten wir noch nicht und die Küstenlinie, die die Reiseanbieter bevorzugt abbilden, sah so traumhaft aus, dass wir neugierig wurden. Unsere Wahl fiel schnell auf den Urlaubsort Tropea, der neben einer touristischen Infrastruktur auch eine schöne Altstadt und einen Stadtkern mit Flair zu bieten hat. Ein passendes Hotel war schnell gefunden, mussten wir nur noch irgendwie hinkommen.

Anreise nach Kalabrien

Lamezia Terme ist der größte Flughafen der Region. Das Flugangebot aus dem Norden ist jedoch sehr begrenzt, aus Hannover kommt man mit Condor, aus Düsseldorf mit Eurowings nach Lamezia Terme. Wir entschieden uns aufgrund unserer Flugtage auf einen Mix und flogen von Düsseldorf los und kamen in Hannover wieder an. Wir buchten alles individuell und hatten mit den Flügen ab Düsseldorf sogar richtiges Glück, denn die ergatterten wir für nur 39 EUR pro Person.Am Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen von Lamezia Terme

Der Flug nach Lamezia Terme dauerte rund 2,5 Stunden, so dass wir schnell am Ziel waren. Der Flughafen von Lamezia Terme schockte uns im ersten Moment, da uns ein großes Gebäude im Stil des Brutalismus empfing. Das Gebäude war zudem deutlich in die Jahre gekommen. Ich muss auch gestehen, dass es mit Abstand der hässlichste Flughafen ist, den ich bis dato gesehen habe. Der erste Eindruck war somit dahin. Aber nun waren wir da, in Kalabrien, und es konnte losgehen nach Tropea!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.