Deutschland, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

5 Dinge, die bei keinem Dresden Besuch fehlen sollten

Dresden hat viel zu bieten! Wir haben euch hier mal zusammen gestellt, was ihr unbedingt in Dresden sehen solltet. Wir wünschen euch viel Spaß in Dresden!

1. Dresden zu Fuß erkunden

In Dresden gibt es viel zu entdeckenDie Dresdner Innenstadt bietet sich förmlich an, zu Fuß erkundet zu werden. Das wissen auch die Dresdner und haben ihren Besuchern viele Erkundungswege zusammengestellt. An vielen Ecken gibt es dabei eine Menge zu sehen.

Ein Stadtrundgang durch Dresden

 

2. Die Frauenkirche

Sie ist das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt – die Dresdner Frauenkirche. Jeden Tag besichtigen unzählige Touristen diese Kirche – zurecht. Man kann sich kaum satt sehen an den ganzen Details der Frauenkirche. Besichtigt werden kann die Kirche kostenlos, Führungen werden ebenfalls angeboten. Ganz gleich, welche Variante ihr wählt aber die Frauenkirche ist ein absolutes Muss!

3. Die Semperoper

Die Dresdner SemperoperEin ebenfalls sehr bekanntes Wahrzeichen der Stadt Dresden ist die Semperoper. Nicht erst seit den bekannten Radeberger-Werbespots steigen die Besucherzahlen der Semperoper in Dresden jährlich an. Zu besichtigen ist die Semperoper nur durch eine Führung, die allerdings nur zu bestimmten Zeiten angeboten wird. Prüft daher vorher unbedingt die Führungszeiten oder kauft euch gleich ein Ticket für eine Aufführung in der Semperoper.

4. Der Zwinger

Eines der architektonischen Highlights Dresdens ist sicherlich der Zwinger. Das „Meisterwerk der Barockkunst“, wie der Zwinger nicht nur von den Dresdnern genannt wird, wurde mit sehr viel Liebe zum Detail errichtet und bietet viele tolle Fotomotive. Der Zwinger selbst ist das Freigelände zwischen der inneren und äußeren Stadtmauer. Viele interessante Führungen werden auch hier angeboten, alternativ kann man das Gelände aber auch (kostenlos) eigenständig selbst entdecken.

5. Dresdner Elbufer

Elbufer in DresdenSobald sich die ersten Sonnenstrahlen des Jahres blicken lassen, zieht es alle ans Elbufer. Ob auf die Picknickdecke oder ins nächste Café, alle scheinen vom Wasser magisch angezogen zu werden. Nette Spaziergänge kann man hier unternehmen oder während einer Flußrundfahrt einmal die Perspektive wechseln.

Eine Flußfahrt entlang des Elbufers ist in Dresden vor allem im Sommer sehr beliebt

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.