Fernziele, Kalifornien, USA
Schreibe einen Kommentar

Zu Gast bei Warner Bros. in Burbank

Der Eingang zur Warner Bros Studios Tour

Hollywood ist bekannt für die vielen Film- und Fernsehproduktionen. Zu den bekanntesten Produzenten gehört Warner Bros., wo wir während unseres Aufenthalts in Los Angeles an einer Studio Tour teilnehmen konnten. Hier gab es wahnsinnig viel zu sehen!

Während der Warner Bros. Studios Tour bewegten wir uns mit einem Elektrofahrzeug fortWarner Bros. befindet sich seit den 1920er Jahren in Burbank, in der Metropolregion Los Angeles. Seit dieser Zeit ist das Areal immer weiter angewachsen und kann heute im Rahmen einer Studio Tour besichtigt werden. Wir waren mit einer zwölfköpfigen Gruppe unterwegs, die von einem sehr freundlichen und vor allem hoch motivierten Guide begleitet wurde. Unser Guide vermittelte uns viel über das Unternehmen Warner Bros., den Standort aber auch über die unzähligen Produktionen, die es von Warner Bros. gab oder gibt. Die Fortbewegung während dieser rund dreistündigen Tour erfolgte mit einem Elektrofahrzeug – die Strecken wären zu Fuß einfach zu weit gewesen.

 

Ein typisches Außenfilmset

Die Häuser am Set werden nur als Fassaden genutzt innen sind die Häuser leerWir besuchten ein typisches Außenfilmset, das eine amerikanische Straße darstellte. Hier werden unter anderem Einspielungen für Filme und Serien gedreht, ein Innendreh findet hier nicht statt. Das wäre auch nicht möglich, denn diese Häuser sind wirklich nur Fassade und von innen nicht ausgebaut. Die Mitarbeiter von Warner Bros. können diese Straße in die unterschiedlichsten Umgebungen verwandeln: je nach Bühnenbild ergibt sich ein futuristisches Los Angeles  (wie z.B. Blade Runner) oder eine klassische Straßenszene aus Pretty Little Liars.

Ein Außenset von Warner Bros

Wenn dann ein Dreh stattfindet, dann werden die benötigten Requisiten bereit gestellt und das Set wird hergerichtet. Während unserer Tour konnten wir dies mehrmals beobachten. Wenn dann auch ein Truck, der als Aufenthaltsraum- und Umkleidekabine dient, nicht weit ist und um Ruhe gebeten wird, ist ein Dreh im vollen Gang.

Der Innendreh

Das Filmset von Friends während der Warner Bros. Studios TourAuf dem 25 Hektar großen Areal gibt es zahlreiche Filmsets, an denen wir während unserer Tour vorbei gefahren sind, sie u.a. aufgrund von Dreharbeiten aber nicht besuchen konnten. Einen Abstecher machten wir zum Set von Big Bang Theory – Fotos waren hier leider nicht erlaubt. Viel spannender war es aber, solch ein Set einmal zu sehen: hier gibt es für die Drehs stets ein ‚echtes‘ Publikum und durch die zahlreichen Mikrophone werden die Lacher genau erfasst. Das Bühnenbild lässt sich drehen, so dass mehrere Szenen problemlos gedreht werden können. Ein weiteres sehr bekanntes Set erwartete uns mit dem Café von ‚Friends‘. Hier durften wir auf dem Sofa Platz nehmen und ein freundlicher Warner Bros. Angestellter bot sich als Fotograf an.

Sonderausstellungen bei Warner Bros.

In der Batman Sonderausstellung gab es allerlei zu Batman zu sehenGleich zwei Sonderausstellungen gab es während der Warner Bros. Studios Tour für uns zu sehen: Superhelden und Batman. Dafür waren allerlei Requisiten ausgestellt und insbesondere die Herzen der männlichen Besucher schlugen höher. Unser Guide gab uns ausreichend Zeit zum Umsehen und die vielen Informationstafeln informierten uns über die vielen Ausstellungsstücke.

Warner Bros. Animationen

Aber auch Animationen gehören zu Warner Bros. und so habe ich mich auch sehr über den Animationsbereich gefreut. Am Eingang empfingen uns schon Bugs Bunny und Duffy Duck, im Bereich der Animationen wurde das Repertoire noch entsprechend ergänzt. Die Loony Tunes, Familie Feuerstein aber auch Scooby Doo, alle waren hier vertreten. Unser Guide hatte uns mittlerweile abgesetzt und uns für die letzte Station so viel Zeit wie nötig gegeben.

Die Zeit ist während der Warner Bros. Studios Tour förmlich verflogen und kurz zusammengefasst können wir sagen: es war einfach super. Wer in Los Angeles ist, der sollte sich die Zeit für einen Besuch unbedingt nehmen. Begeistert waren wir auch von unserem Guide – so viel Spaß und Freude an Warner Bros., da können die Besucher ebenfalls gar nicht anders. An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Kooperation!

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.