Deutschland, Kulinarisches, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Ostalgie im Bautzner Tor in Dresden

Zurückversetzt in Ostzeiten, dabei ein Bier trinken oder gar zu Abend essen – dazu lädt das Bautzner Tor in Dresden ein.

Bereits von außen versprüht das Bautzner Tor in Dresden seinen Ostcharme aber das ist noch gar nichts gegen die ostalgische Inneneinrichtung. Durch Zufall sind wir beim abendlichen Schlendern durch Dresden auf das Bautzner Tor aufmerksam geworden. Zu Abend gegessen hatten wir bereits, vielmehr wollten wir den Abend ausklingen lassen. Das Bautzner Tor machte uns neugierig und so fanden wir uns praktisch in Omas Wohnzimmer wieder.

Der Preis ist heiß

Die Preise im Bautzner Tor in Dresden sind fast wie zu Omas Zeiten und so zögerten wir nicht lange und probierten das Hausbier aus Böhmen. Die bestellten Getränke werden hier noch auf eine Liste geschrieben, die direkt am Tisch hinterlegt wird. Abgerechnet wird dann zum Schluß.

Faire Preise im Bautzner Tor in Dresden

Gaststätte mit Stil

Wer nochmal eine ordentliche Portion Ostalgie aufsaugen möchte, der sollte unbedingt das Bautzner Tor in Dresden besuchen. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und waren begeistert von den vielen Ost-Schätzen, die sich hier verbergen und liebevoll in den Gaststättenbetrieb eingebaut wurden.

Hier findet ihr das Bautzner Tor in Dresden:

→ Zur Website des Bautzner Tors

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.