Italien, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Montecatini Terme

Auf dem Weg in die nördliche Toskana führte uns der Weg von Lucca nach Montecatini Terme. Montecatini Terme ist ein berühmter italienischer Kurort mit vielen Thermalbädern.

Montecatini Terme als italienischer Kurort

Zentraler Platz von Montecatini Terme

Dieser zentrale Platz in Montecatini Terme war bis in die späten Abendstunden belebt.

Getreu diesem Status als Kurort vermutet man in Montecatini Terme also zurecht vermehrt älteres Publikum. In Montecatini Terme gibt es viele Hotels und das ist auch der Grund, warum wir dort gelandet sind: hier konnte man recht günstig übernachten. Wir haben uns für das Hotel Montebello in Stadtnähe entschieden. Von hier aus ist das Zentrum gut zu Fuß zu erreichen. Vom Zentrum sollte man jedoch nicht allzu viel erwarten, schließlich handelt es sich um einen kleinen Kurort mit rund 20.000 Einwohnern. Die Stadtgröße ist daher durchaus überschaubar.

Die Gäste, die in Montecatani Therne ihren Urlaub verbringen, kommen insbesondere wegen der vielen Thermen und Kuranwendungen hierher. Internationales Publikum, insbesondere aus Osteuropa, trifft man hier desöfteren an.

Abendessen im Ristorante Corsaro Verde

Im Ristorante Corsaro Verde in Montecatini Terme in Italien aßen wir diese leckere Lasagne. Sehr zu empfehlen und mit viel Parmesan noch leckerer!

Im Ristorante Corsaro Verde in Montecatini Terme in Italien aßen wir diese leckere Lasagne. Sehr zu empfehlen und mit viel Parmesan noch leckerer!

Da es mittlerweile schon später Nachmittag war und sich ein leichtes Hungergefühl breit machte, sollte es an diesem Tag ein frühes Abendessen geben. Auf der Suche nach einem Restaurant stellten wir fest, dass auch hier viele Restaurants aufgrund der Sommerferien geschlossen waren. Dennoch hatten auch so noch genug Restaurants geöffnet und unsere Wahl fiel schließlich auf das Ristorante Corsaro Verde, einem leckeren Weißwein sowie Pizza und Lasagne.

Bei unserem nächtlichen Spaziergang entdeckten zufällig wir einen kleinen Nachtmarkt, auf dem Souvenirs und lokale Produkte verkauft wurden. Auch hier war recht wenig los und die Händler packten langsam zusammen. So genossen wir unser traditionelles italienisches Pistazien-Eis und kehrten in unser Hotel zurück.

Weitere Impressionen aus Montecatini Terme

Das eBook zur Italien-Rundreise

Das eBook zur Italienreise der ReisefantenIhr wollt noch mehr Tipps und Berichte zu Italien? Dann besorgt euch unser Reisefanten-eBook in den bekannten eBook Stores oder klickt hier für weitere Informationen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.