Fernziele, Kreuzfahrt
Schreibe einen Kommentar

Landausflüge auf Kreuzfahrten

Als wir mit der Carnival Glory in der westlichen Karibik unterwegs waren, machten wir uns bereits zu Hause Gedanken über die Gestaltung unserer Landgänge, denn wir wollten während unserer Landgänge natürlich so viel wie möglich von den Ländern sehen und mitnehmen.

Ausflugsangebot von Carnival

Durch die Reederei organisierte Ausflüge sind meist teurerCarnival gibt den Passagieren die Möglichkeit, Ausflüge bereits vor Beginn der Kreuzfahrt über das Internet zu buchen. Carnival hat dafür für jedem angesteuerten Hafen ein weit gefächertes Angebot parat. Gerade beliebte und in der Teilnehmeranzahl begrenzte Ausflüge sollten, sofern man sie über die Reederei organisiert haben möchte, unbedingt schon vor Antritt der Reise buchen. Alle weiteren verfügbaren Plätze können ebenfalls noch an Bord gebucht werden. Als wir uns zu Hause über die Destinationen und über das Angebot informierten, ist uns bei den Reedereiangeboten zunächst der hohe Preis ins Auge gefallen, so dass wir von den Angeboten  Abstand nahmen.

Direkte Buchung bei lokalen Anbietern über das Internet

Ausflüge kann man auch direkt bei lokalen Anbietern buchen

Im Internet ein bisschen recherchiert, haben wir ziemlich schnell die gleichen oder sehr ähnliche Angebot für deutlich weniger Geld gefunden. Die lokalen Anbieter haben sich ebenfalls auf die Kreuzfahrtgäste eingestellt und bieten ihre Ausflüge passend zu den Liegezeiten der Schiffe an. Buchen kann man ebenfalls bereits bequem von zu Hause aus über das Internet. Wir haben uns unter anderem in Belize dafür entschieden, den Ausflug direkt bei einem dortigen Anbieter vorab über das Internet zu buchen. Von dem Ausflug werden wir noch ausgiebig berichten. Schon jetzt kurz vorab: es hat alles bestens geklappt und wir haben zudem mehr als die Hälfte des über die Reederei angebotenen Preises gespart.

Spontane Buchung vor Ort

An den Terminals gibt es ein großes Angebot an AusflügenFür alle, die nicht so die Planer sind und sich lieber treiben lassen, die können natürlich auch bei Ankunft im jeweiligen Hafen einen Ausflug buchen. Genügend Anbieter standen in allen von uns angefahrenen Häfen bereit und waren gar nicht zu übersehen. Preise sind jedoch in den seltensten Fällen zu sehen, so dass ein Überblick über das Preisniveau schon hilfreich wäre. Hierzu kann man sich ja aber vorab auch mit anderen Reisenden austauschen. Das geballte Angebot kann auf den einen oder anderen allerdings überfordernd wirken und der (Preis-)Vergleich ist schwer.

Wann lohnt sich dennoch ein Ausflug über die Reederei

Es gibt aber auch Ausflüge, die man direkt über die Reederei buchen sollteWir sind der Meinung, dass gerade längere Ausflüge, die praktisch die komplette Liegezeit einnehmen, besser über die Reederei gebucht werden sollten. In diesem Fall hat man den Vorteil, dass die organisierten Ausflüge so abgestimmt sind, dass selbst bei Verspätungen auf die Passagiere gewartet wird. Das ist nur bei den organisierten Ausflügen durch die Reederei der Fall. Wer also eine weiter entfernte Ruine besichtigen möchte und auf der sicheren Seite sein möchte, dem können wir auch bei höheren Preisen die Buchung über die Reederei nur empfehlen.

Das eBook zur Kreuzfahrt durch die Westkaribik

Das eBook zur zur Kreuzfahrt durch die WestkaribikIhr wollt noch mehr Tipps und Berichte zur Kreuzfahrt durch die Westkaribik? Dann besorgt euch unser Reisefanten-eBook in den bekannten eBook Stores oder klickt hier für weitere Informationen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.