Fernziele, Nevada, USA
Schreibe einen Kommentar

Fotostopp am Las Vegas Sign

Viel fotografiert das Las Vegas Sign

Eines der Wahrzeichen von Las Vegas ist das Las Vegas Sign. Das 1959 entworfene Schild begrüßt seitdem nicht nur die Besucher von Las Vegas am Las Vegas Boulevard – es übermittelt sogar eine Botschaft zum Abschied.

Informationen zum Las Vegas SignBetty Willis heißt die Designerin des Schildes, das seit 2009 zu den historischen Plätzen der USA gehört. Viele Besucher kommen täglich hierher, um ein Selfie mit eben diesem bekannten Schriftzug zu machen. Eigens dafür wurde ein kleiner Parkplatz eingerichtet. Wir haben unser Auto dort kostenlos abgestellt, die kostenpflichtigen Parkplätze ein Stückchen weiter muss man nicht zwingend nutzen. Schilder weisen darauf hin, dass man tunlichst keine Wertsachen im Auto lassen soll. Langfinger scheinen auch hier unterwegs zu sein.

Und hier befindet sich das Las Vegas Sign:

Anstehen nach Plan

Bereits am Vormittag war die Schlange am Las Vegas Sign nicht kurz. Damit hier alles gesittet vor sich geht, erklärt ein Hinweisschild die Spielregeln: alle stellen sich hintereinander an und dann können nach und nach die Fotos gemacht werden. Dies funktionierte auch vorbildlich. Vorausgesetzt, frontale Schnappschüsse sind gewünscht.

Eine Frage der Perspektive

Wir entschieden uns bewusst gegen die Schlange, denn frontale Bilder müssen nicht zwingend sein, von der Seite bietet sich ebenfalls eine interessante Perspektive. Und da man so keinem anderen im Bild steht, nutzten einige diese Variante.

Es muss nicht immer eine Frontalaufnahme des Las Vegas Signs sein

Ein Abschiedsgruß

Das Las Vegas Sign hat aber auch einen Abschiedsgruß parat. Wie wäre es daher mal mit einem Schnappschuss von der Rückseite des bekannten Schildes? Mit diesen Worten verabschiedeten wir uns von Las Vegas. Eines ist gewiss: wieder kommen wir bestimmt. 🙂

Das Las Vegas Sign hat zwei Seiten

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.