Fernziele, Nevada, USA
Schreibe einen Kommentar

Eine Tour durch das Neon Museum in Las Vegas

Das Neon Museum in Las Vegas

In Las Vegas blinkt es an jeder Ecke und wohl keine andere Stadt der Welt ist so bekannt für seine Leuchtreklame wie Las Vegas. Die Geschichte erzählt das Neon Museum, das zudem viele Raritäten ausstellt.

Leuchtreklame des La Concha im Neon Museum in Las VegasIm Rahmen einer Tour lässt sich das Neon Museum in Downtown Las Vegas besichtigen. Eine frühzeitige Reservierung lohnt sich, denn die Touren finden stets in Kleingruppen statt. Da die Leuchtreklame im Dunkeln am besten zur Geltung kommt, sind diese Touren natürlich besonders beliebt und empfehlenswert zugleich. Ein positiver Nebeneffekt ist zudem, dass es im Sommer nach Sonnenuntergang nicht mehr ganz so heiß ist, handelt es sich bei dem Neon Museum schließlich um ein Outdoor Museum. Fotografieren ist während der Tour übrigens erlaubt – solange man nicht seine komplette Ausrüstung mitbringt. 😉

Hier befindet sich das Neon Museum in Las Vegas:

Umfangreiche Ausstellung

Unser Guide führte uns zu den Schätzen des Neon Museums und erläuterte uns währenddessen allerhand Wissenswertes zur Herkunft und zum Einsatz der Leuchtreklame. Verwendungsorte waren neben Hotels und Motels auch Restaurants und Diners aber auch Casinos. Wir haben während der Tour somit sehr viel über Las Vegas erfahren, nachfolgend ein kleiner Eindruck:

Mehr als 200 Ausstellungsstücke

Leuchtreklameausstellung im Neon Museum in Las VegasNicht alle Leuchtreklamen waren in Betrieb. Das hat nicht nur damit zu tun, dass nicht mehr alle Schilder voll funktionsfähig sind, sondern auch, dass der Betrieb von mehr als 200 Leuchtreklamen den Rahmen einfach sprengen würde. Wir empfanden dies aber auch nicht als notwendig. Wer zudem an der Geschichte von Las Vegas interessiert ist, wird hier auf jeden Fall auf seine Kosten kommen.

Im Neon Museum in Las Vegas sind nicht alle Leuchtreklamen noch funktionsfähi

Wir bedanken uns beim Neon Museum für die freundliche Unterstützung und für die informative Tour.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.