Deutschland, Kulinarisches, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Eine Kuchenpause im Café Deichmann in Bad Sooden

Blick auf das Cafe Deichmann in Bad Sooden

Nachdem wir ein wenig durch Bad Sooden spaziert sind, war uns nach einer kleinen Pause bei Kaffee und Kuchen. In Zeiten von Corona war es nicht ganz so einfach, ein Café mit Außenbereich zu finden, wo es zudem noch freie Plätze gab. Beim Café Deichmann hatten wir Glück.

Das Café Deichmann hatte noch freie Plätze im Außenbereich unter großen Schirmen, denn das Wetter wollte an diesem Tage nicht so mitspielen. Immer wieder regnete es. Draußen sitzen konnte man aber mit einem guten Regenschutz noch. Wir saßen im Café Deichmann somit trocken direkt am Kurpark.

Kuchenauswahl

Kuchenauswahl im Cafe Deichmann in Bad SoodenWir durften uns im Café die Kuchen ansehen und anschließend unsere Bestellung aufgeben. Latte Macchiato und dazu ein Stück Käse- und Kirschkuchen. Die Servicekraft kam diverse Male an unseren Tisch und brachte jeweils einen Kaffee oder einen Kuchenteller. Mit der Zeit war es amüsant, ganz verstanden haben wir es aber nicht. 🙂

Fazit

Der Kuchen war sehr lecker und frisch und auch der Kaffee schmeckte sehr gut. Preislich war hier alles im Rahmen, so dass man das Café Deichmann für eine Kuchenpause gut empfehlen kann.

Und hier findet ihr das Café Deichmann in Bad Sooden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.