Frankreich, Kulinarisches, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Ein Flammkuchen in Straßburg

Aus dem Elsass kommt der bekannte Flammkuchen und so durfte während unseres Tagestrips nach Straßburg natürlich eins nicht fehlen: ein traditioneller Flammkuchen.

Außenterrasse des La Nouvelle Poste in StraßburgDie Suche nach einem ansprechenden Restaurant war nicht einfach an diesem Frühlingstag Ende März. Die Sonne schien und Straßburg war voll mit Touristen. Die Restaurants im Zentrum waren gut gefüllt und nach Möglichkeit wollte jeder Gast ein sonniges Plätzchen ergattern. Wir entfernten ein bisschen aus dem eigentlichen Zentrum und entdeckten dabei die Brasserie La Nouvelle Poste.

Hier findet ihr die Brasserie La Nouvelle Poste in Straßburg:

Perfektes Timing

Wir hatten Glück und ein Tisch im Außenbereich wurde gerade frei, so dass wir zum ersten Mal in diesem Jahr draußen an der frischen Luft sitzen und essen konnten. Schnell bekamen wir die französischsprachige Karte – kein Problem für uns, zudem wussten wir ja auch, was wir wollten. Somit gab es für uns den ersehnten Flammkuchen und zwei Milchkaffee. Denn wenn man schonmal in Frankreich ist…

Leckereien in der Brasserie La Nouvelle Poste

Die Kaffees wurden schnell serviert und auch der Flammkuchen ließ nicht lange auf sich warten. Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt: alles schmeckte sehr lecker. Lediglich das spätere Bezahlen hat unverhältnismäßig lange gedauert. Aber so konnten wir die Sonnenstrahlen noch einen Moment länger genießen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.