Fernziele, Kalifornien, USA
Schreibe einen Kommentar

Der Hollywood Walk of Fame

Walk of Fame in Hollywood

Die wohl berühmteste Straße Hollywoods, wenn nicht sogar der Welt, dürfte der Walk of Fame sein. Stars aus Musik, Film, Fernsehen, Radio und Theater  haben hier, mitten in Hollywood, ihren eigenen Stern. Und davon gibt es zahlreiche, denn knapp 2600 Sterne kann man hier bewundern. Klar, dass ein Besuch des Walk of Fame während unseres Aufenthalts in Hollywood nicht fehlen durfte.

Gedenktafel am Walk of FameDen Walk of Fame gibt es in dieser Art seit den 1960er Jahren. Damals wurden 1558 Künstler für die ersten Sterne ausgewählt. Mit der Zeit kamen immer neue Sterne hinzu und auch jetzt sind noch einige freie Sterne vorhanden, die auf einen Namen warten. Wir haben unseren Aufenthalt in Hollywood genutzt, um ein wenig den Walk of Fame entlang zu schlendern. Da hier viele Stars aus der amerikanischen Unterhaltungsindustrie vertreten sind, waren uns allerdings nicht alle Persönlichkeiten bekannt. Viele Stars sind am Walk of Fame vertreten

Berühmte Hand- und Fußabdrücke

In der Nähe des Walk of Fames, unweit des TCL Chinese Theatres, haben sich ebenfalls zahlreiche Stars verewigt: in den Zementplatten des Eingangsbereichs. Hier findet ihr die Hand- und Schuhabdrücke von Stars wie Bruce Willis oder Arnold Schwarzenegger, die zumeist auch noch eine persönliche Botschaft hinterlassen haben. Aber schaut selbst:

Hollywood & Highland Shopping Mall

In der Nähe des TCLs werden jährlich die Oscars verliehenEins darf natürlich mitten in Hollywood nicht fehlen: eine Mall. Direkt am Walk of Fame findet ihr die Hollywood & Highland Shopping Mall. Aufgrund des großen Elefanten ist die Mall schon aus der Ferne zu sehen und kann somit gar nicht übersehen werden. Viele Geschäfte, Souvenirläden aber auch Fast-Food-Ketten haben sich hier angesiedelt. Wir nutzten die Zeit für einen Besuch der Coldstone Creamery, die sagenhaft leckeres Eis im Angebot hat. Aber auch wenn es kein Einkaufsbummel werden soll, die Hollywood & Highland Shopping Mall lohnt alleine aufgrund der aufwendigen Architektur.

Ein Touristenmagnet

Marylyn Monroe darf in Hollywood natürlich auch nicht fehlenHollywood und die Umgebung des Walk of Fames ist vor allem ein Touristenmagnet. Und so wundert es nicht, dass hier zahlreiche Menschen aus unzähligen Nationen unterwegs sind. Entlang des Walk of Fames haben sich daher auch viele Souvenirläden angesammelt, die allerlei Artikel mit dem berühmten Hollywood Aufdruck verkaufen. Preislich unterscheiden sich diese Läden jedoch enorm, so dass es sich durchaus lohnt, sich zunächst einen Überblick zu verschaffen.

Und hier befindet sich der Walk of Fame:

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.