Hotel, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Auszeit im Hotel Seelust in Eckernförde

Aussenansicht vom Hotel Seelust in Eckernförde

Direkt an der See, nämlich an der Ostsee befindet sich in Eckernförde das Hotel Seelust – unser Ziel für eine kleine Auszeit.

Wir sind gerne mal übers Wochenende an der Küste und entdecken dabei neue Regionen. Dieses Mal verschlug es uns nach Eckernförde an die Ostseeküste Schleswig Holsteins. Aufgrund der guten Lage direkt am Strand fiel unsere Wahl auf das drei Sterne Hotel Seelust.

Gute Ausgangslage

Blick vom Meer auf das Hotel Seelust in EckernfördeAm südlichen Ende der Promenade gelegen ist das Hotel mit 32 Zimmern eine gute Ausgangslage für einen entspannten Wochenendaufenthalt. Rund 20 Gehminuten kann man entlang der Promenade schlendern und man ist am Hafen und in der Altstadt von Eckernförde. Von der Ostsee trennt das Hotel nur ein paar Schritte. Direkt am Strand vor dem Hotel kann man sich einen Strandkorb mieten, Beachvolleyball spielen oder Eis essen. Das eigene Auto steht dabei gut auf dem inkludierten Hotelparkplatz.

Doppelzimmer mit Aussicht

Meerblick im Hotel Seelust in EckernfördeWir bewohnten ein Doppelzimmer mit Meerblick. Das Zimmer war sehr geräumig und mit zwei großen Queen-Size-Betten ausgestattet. Wir fühlten uns ein bisschen wie in Amerika. 🙂 Einen Balkon hatten wir nicht aber durch das große Fenster konnten wir direkt auf die Ostsee blicken. Die Vorhänge sorgten aber dafür, dass wir gut und lange schlafen konnten – es sollte ja schließlich eine Auszeit sein. Im Zimmer befand sich auch ein Kühlschrank und als kleine Aufmerksamkeit stand eine Flasche Wasser schon bereit. 

Frühstücksüberraschung

Frühstücksraum im Hotel Seelust in EckernfördeFrühstück gibt es bis 10h, am Sonntag bis 11h. Der Saal dient dafür als Frühstücksraum und wenn das Wetter mitspielt, kann auch draußen gegessen werden. Am Samstag überraschte uns eine Waffelstation, die leider am Sonntag verschwunden war. Leider gibt es keine frischen Brötchen vom Bäcker aus der Umgebung, sondern die Aufbackvariante. Auch bei der Auflage hätten wir uns etwas mehr Frische gewünscht. Neben der Waffelstation waren wir aber auch vom Milchreis angetan, der war ebenfalls sehr lecker. 

Fazit

Wir hatten einen schönen und entspannten Aufenthalt in Eckernförde. Vom Hotel wurden wir vor unserer Anreise kontaktiert und nach unserer Ankunftszeit gefragt. Beim Check-In erhielten wir ein paar Restauranttipps und zugleich Empfehlungen für unseren Aufenthalt. Für eine Auszeit können wir das Hotel Seelust empfehlen.

Und hier befindet sich das Hotel Seelust in Eckernförde:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.