Kreuzfahrt, USA
Schreibe einen Kommentar

Ausschiffen auf der Carnival Glory

An unserem letzten Tag an Bord der Carnival Glory wurden alle Kreuzfahrtpassagiere über das Ausschiffen am nächsten Morgen im Zielhafen Miami informiert. Das Ausschiffen wurde auf einen Zeitraum von 07:15 – 11:30 Uhr festgelegt und da es unsere erste Kreuzfahrt war, waren wir natürlich entsprechend gespannt, wie dieser Prozess ablaufen wird.

Ausschiffen leicht gemacht

In dem aktuellen Bordmagazin, welches wir wie jeden Tag auf unserer Kabine fanden, wurde die wesentliche Schritte erklärt und zusätzlich gab es im Bord-TV noch einen Film, der den Ablauf zusätzlich noch visuell darstellte. Als Passagier konnte man bezüglich des Ausschiffens zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

Möglichkeit 1

Beim sogenannten ‚Self Assist‘ trägt man seine Koffer eigenständig von Bord und nimmt das Ausschiffen somit eigenständig vor.  Damit dies geordnet abläuft, wurden ab 07:15 Uhr, dem Beginn des Ausschiffungszeitraumes, die Decks nacheinander aufgerufen und die Passagiere mit den aufgerufenen Nummern konnten das Schiff verlassen.

Möglichkeit 2

Gepäck konnte bis Mitternacht zur Abholung vor die Kabinentüren der Carnival Glory gestellt werdenBeim sogenannten ‚Relaxed Debarkation‘ ging alles wörtlich genommen relaxter ab, denn die Koffer wurden bereits am Vorabend gepackt und mit einem Aufkleber versehen bis Mitternacht vor die Kabine gestellt. Dort wurden sie dann eingesammelt und am nächsten Morgen ans Terminal gebracht. Ausschiffen mit Service also. Die Ausschiffung erfolgte erneut pro Deck, allerdings erst nachdem die Passagiere des ‚Self Assist‘ das Schiff verlassen hatten. Der Vorgang zog sich daher sehr.

Nachdem man das Schiff verlassen und sein Gepäck aufgenommen hat, reist man übrigens wie zuvor am Flughafen neu in die USA ein. Daher ist wieder eine Zollanmeldung auszufüllen. Auf die Freimengen sollte man daher unbedingt achten.

Fazit

Ausschiffen der einzelnen Decks der Carnival Glory in MiamiWir hatten uns übrigens für die Möglichkeit 2 entschieden, da wir dadurch noch entspannt frühstücken konnten. Die Kabinen mussten allerdings zeitig geräumt werden, so dass man sich nur noch im Lido Restaurant aufhalten konnte. Bei unserer nächsten Kreuzfahrt würden wir uns für Möglichkeit 1 entscheiden, um die Warterei abzukürzen.

Das eBook zur Kreuzfahrt durch die Westkaribik

Das eBook zur zur Kreuzfahrt durch die WestkaribikIhr wollt noch mehr Tipps und Berichte zur Kreuzfahrt durch die Westkaribik? Dann besorgt euch unser Reisefanten-eBook in den bekannten eBook Stores oder klickt hier für weitere Informationen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.