Hotel, Italien, Nahziele, Rom
Schreibe einen Kommentar

Trevi Palace Luxury Inn in Rom

Doppelbett im Trevi Palace Luxury Inn in Rom

4 Tage Rom und somit ausreichend Zeit, um einen Eindruck von der italienischen Metropole zu bekommen. Eine zentrale und nicht überteuerte Unterkunft sollte es dafür sein – unsere Wahl fiel auf das Trevi Palace Luxury Inn.

Eingang zum Trevi Palace Luxury Inn in RomMit dem Trevi Palace Luxury Inn hatten wir eine unglaublich zentrale Ausgangslage, wir waren wenige Meter vom Trevi Brunnen entfernt und somit mitten im touristischen Teil Roms. Von außen kaum als Hotel zu erkennen, befindet sich diese Unterkunft in einem alten italienischen Herrenhaus. Und was vorm Eingang so touristisch wirkt, war im Hinterhof so richtig typisch italienisch, denn dort waren die Balkone der Nachbarn zu sehen und eine Schule, die im warmen September bei offenem Fenster unterrichtete. Hier war man also Mitten in Italien und das fanden wir sehr charmant.

Doppelzimmer im alten Herrenhaus

Aufgang zum Trevi Palace Luxury Inn in RomDie Unterkunft selbst war sehr modern ausgestattet. Neben einem Doppelbett und einer kleinen Sitzecke gab es in unserem Doppelzimmer sogar eine kleine Kochnische. Die war für uns weniger interessant aber der Kühlschrank war Gold wert. Das Badezimmer war mit einer Dusche ausgestattet und hatte sogar ein kleines Fenster. Minuspunkte gibt es für die Handtücher, die noch sehr neu waren und ohne Ende gefuselt haben. Da wären im Vorfeld mehr Waschgänge nötig gewesen.

Ausfall der Klimaanlage

Die Fenster im Zimmer ließen sich gut verdunkeln, lediglich die Klimaanlage hatte ein paar Probleme und so ging sie am letzten Abend leider gar nicht. Während unserer Zeit im Trevi Palace Luxury Inn haben wir vernommen, dass das wohl des Öfteren vorkommt. Etwas hellhörig war es zudem im Trevi Palace Luxury Inn und so konnten wir den Streit im Nachbarzimmer mitten in der Nacht sehr deutlich vernehmen.Sitzecke im Doppelzimmer im Trevi Palace Luxury Inn in Rom

Super Frühstück – aber extern

Frühstück wird gegen 13 EUR pro Person im Hotel angeboten, darauf haben wir verzichtet und uns stattdessen im näheren Umfeld eingedeckt. Das Café Antico Forno beispielsweise am Trevi Brunnen bietet unglaublich leckere Pistaziencroissants und Kaffeespezialitäten auch zum Mitnehmen und das zum kleinen Preis an. Mag man bei der Lage gar nicht meinen aber das ist unser kleiner Geheimtipp für ein leckeres Frühstück in Rom. 🙂

Und hier befindet sich das Trevi Palace Luxury Inn in Rom:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.