Nahziele, Spanien
Schreibe einen Kommentar

Stierkampfarena Las Ventas in Madrid

Vor der Stierkampfarena Las Ventas in Madrid

Die Stierkampfarena Las Ventas in Madrid ist die größte Arena Spaniens und die drittgrößte der Welt. Bei unserem letzten Aufenthalt in Madrid nutzten wir die Möglichkeit und sahen uns die Arena einmal genauer an.

Eintritt mit der Madrid Card

Ausgestattet waren wir in Madrid mit der (freundlicherweise gesponserten) Madrid Card, mit der man zu vielen Sehenswürdigkeiten und Ausstellungen freien oder zumindest reduzierten Eintritt hat. Mit dabei war auch die Stierkampfarena Las Ventas in Madrid, in der man mit der Madrid Card an einer kostenlosen Audio Tour teilnehmen konnte. Eine Stierkampfarena hatten wir bis dato noch nicht gesehen, so dass wir diese Gelegenheit wahr nahmen.

Vor der Stierkampfarena Las Ventas

Eingangstor der Stierkampfarena Las Ventas in MadridZur Stierkampfarena kamen wir ganz bequem mit der Metro. Die Haltestelle Ventas befindet sich direkt an der Stierkampfarena. Auf dem großen Platz vor der Stierkampfarena entdeckten wir viele Statuen zum Stierkampf im Allgemeinen und von bekannten Toreros. Später lernten wir, dass auf dem Platz vor der Arena die Toreros gefeiert werden, die einen Stierkampf für sich entschieden haben. Der Torero wird dafür aus der Arena heraus getragen und kann sich dann von seinen Anhängern feiern lassen. Dann kann es auf dem Platz auch schonmal richtig voll werden.

Audio Tour durch Las Ventas

Torero Nachbildung in der Stierkampfarena Las Ventas in MadridWir nahmen in der Stierkampfarena Las Ventas an einer Audio Tour teil. Dazu bekamen wir eine Karte, auf der alle Informationspunkte mit entsprechenden Nummern gekennzeichnet waren und ein Audiogerät. An den nummerierten Plätzen erhält man dann durch Eingabe der Nummer die hinterlegten Informationen. Vorher eingestellt werden kann die gewünschte Sprache, so dass die Audio Tour auch auf Deutsch gemacht werden kann. Der Besucher erhält viele Informationen zur Entwicklung des Stierkampfes, zu den Toreros, sowie zum Stierkampf und zur Arena an sich.

Unterschiedliche Perspektiven

Während der Audio Tour wird jeder Besucher auch direkt in die Arena geführt. Sowohl von den Tribünen als auch vom Stierkampfplatz aus konnten wir eine Vorstellung von den unterschiedlichen Perspektiven bekommen. Separat gibt es ebenfalls noch eine königliche Loge, die dem Königshaus vorbehalten ist. Die Loge wurde so angelegt, dass sie beste Sicht bietet und zur Austragungszeit des Stierkampfes im Schatten liegt.

Fazit

Die Architektur der Stierkampfarena Las Ventas in Madrid lädt zum fotografieren einDie Audio Tour dauerte rund 2 Stunden und gab viel Interessantes über den Stierkampf und Las Ventas sehr detailliert wieder. Neben dem Audiogerät gab es zudem Kurzfilme, die einen noch besseren Eindruck gaben. Man sollte sich für einen Besuch Zeit nehmen, um auch wirklich alle Audiobeiträge zu hören, da diese auch aufeinander aufbauen.

Tipp: Die Architektur der Arena bietet viele Möglichkeiten schöne Fotos zu machen.

Und hier geht es zur Stierkampfarena Las Ventas in Madrid:

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.