Deutschland, Hotel, Wellness
Schreibe einen Kommentar

Ein Zwischenstopp im Maifeld

Der Eingangbereich des Hotel Maifeld

Auf einer längeren Fahrt durch Deutschland benötigten wir ein Hotel für einen kurzen Zwischenstopp. Dank eines Schnäppchenangebots entschieden wir uns dabei für das Sport- und Tagungshotel Maifeld in Werl.

Lage des Hotels Maifeld

Das Hotel Maifeld von außenDas Sport- und Tagungshotel Maifeld liegt in einem Industrie- bzw. Gewerbegebiet in Werl und unweit der Autobahn, übrigens auch ganz in der Nähe der Pizzeria Capri, von der wir hier schon berichtet haben. Von außen macht das 16 Jahre alte Hotel einen eher unaufgeregten Eindruck, besteht jedoch aus zwei getrennten Gebäudekomplexen: Hotel und Wellness-/Sportanlage inkl. Gastronomie.

Wellness mit Geräuschkulisse

Für die Sauna braucht man im Hotel Maifeld einen TagezugangNeben einem geräumigen Zimmer mit angenehm großen, modernen Bad nutzten wir vor allem noch den Wellnessbereich, der jedoch nur gegen geringen Aufpreis in Höhe von 3.80€ pro Tag nutzbar war. Dort fanden wir zwar weder Handtücher noch Bademäntel vor, wohl aber diverse Ruheliegen, eine sehr heiße Lavendelsauna, ein Eukalyptus-Sanarium sowie ein Zitronen-Orange-Dampfbad. Uns gefiel es dort sehr gut, einzig die laute Kühlmaschine zur Eisproduktion fiel etwas negativ ins Gewicht. Wir fragen uns ja schon: wenn jemand einen Wellnessbereich konzipiert, wieso wird dann eine ständig Betriebsgeräusche erzeugende Eismaschine mitten in den Raum gebaut, die noch dazu (auch bei keinen bis wenigen Besuchern) ständig läuft? :-)

Ein eher unpersönliches Frühstück

Der Frühstücksraum im Hotel Maifeld gefiel uns sehr gutDas Frühstück gab es am nächsten Morgen von 8 bis 11 Uhr im Nebengebäude, was aber durch einen Gang trockenen Fußes erreichbar war. Die eine anwesende Servicekraft räumte zwar fleißig die Tische ab, eine Begrüßung blieb sie aber schuldig und nachgelegt wurde leider auch nicht mehr. Der Kaffee war – obwohl in Selbstbedienung aus dem Automaten – erstaunlich lecker, das Birchermüsli und der Fruchtsalat ebenso.

Gebucht zum Schnäppchenpreis

Ein Hotelflug im Hotel MaifeldDie Buchung im Sport- und Tagungshotel Maifeld tätigten wir übrigens über einen Hotel.de-Dea des Tages, wodurch wir die Übernachtung inkl. Frühstück für günstige 39€ bekamen. Da fielen auch die beiden Tageskarten für den Wellnessbereich nicht mehr arg ins Gewicht. Zu diesem Preis können wir das Hotel natürlich auch uneingeschränkt empfehlen, beim regulären Preis hätten uns die o.g. Punkte aber sicherlich mehr gestört – vor allem bei den 4 Sternen, die dieses Haus trägt.

Lage:   2 Stars   2
Zimmer:   3 Stars   3
Sauberkeit:   3.5 Stars   3,5
Service:   3 Stars   3
Preis-Leistung:   4.25 Stars   4,25
Durchschnitt:   3.2 Stars   3,2
→ Zur Website des Hotel Maifeld

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>