Nahziele
Kommentare 1

Die beste Kreditkarte auf Reisen

VISA und Drahtlos Logo auf der DKB Kreditkarte

Wir nutzen für unsere Reisen schon lange Zeit die Kreditkarte der DKB. Warum deren Konditionen sich auch heute noch sehen lassen können, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Unsere Empfehlung für unbeschwertes Reisen

Wer unterwegs ist, stößt früher oder später immer auf das Thema Geld und wie man wieder dran kommt. Damit meinen wir natürlich die hart verdienten eigenen Flocken und nicht irgendwelche krummen Geschäfte. 😉 Also stellt sich die Frage, wie man denn nun am einfachsten und ohne zusätzliche Gebühren an Bargeld kommt. In der heutigen Zeit und aus eigener Erfahrung können wir hier nur auf eine Kreditkarte verweisen. Der Einsatz ist denkbar simpel: ab zum nächsten Geldautomaten und in der jeweiligen Landeswährung direkt Geld abheben. Es gibt nun in der Tat einige Banken, die hierfür weltweit keine Gebühren verlangen, allen voran die DKB mit ihrer Kombination aus Girokonto und Visa-Karte.

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto mit Kreditkarte

Diese nutzen wir auch schon seit einigen Jahren für unsere Reisen und sind bisher immer gut damit gefahren. Bei manchen Banken muss das Girokonto zunächst über monatliche Mindestgeldeingänge verfügen oder es gibt noch eine Reihe anderer Konditionen, die zunächst erfüllt sein müssten. Bei der DKB ging dies jedoch bisher immer am einfachsten. Hier mal ein paar Vorteile in der Übersicht (Stand 02/2016):

  • Kostenfreies Girokonto mit Karte
  • Kostenfreie VISA Kreditkarte
  • Keine laufenden Kosten (weder Jahresgebühren noch sonstige Kontoführungskosten)
  • 0.7% Zinsen pro Jahr
  • Weltweit gebührenfrei Geld abheben an Automaten mit der DKB Kreditkarte

→ Zur Beantragung des DKB-Cash Kontos mit Kreditkarte

DKB Logo der gleichnamigen VISA Kreditkarte

Grundsätzliche Reisetipps für den Umgang mit Geld

Vorbei sind die Zeiten, in denen man noch Reiseschecks oder Bargeld in der jeweiligen Landeswährung vor Abflug besorgte – heute geht das alles deutlich einfacher. Grundsätzlich hier noch ein paar Tipps für das Geldabheben und Bezahlen im Ausland:

  • Vor Reiseantritt schauen, ob das Konto genügend Deckung hat. Und immer einen Puffer einplanen!
  • PIN bei Bedarf noch einmal genau einprägen und AUF KEINEN FALL irgendwo aufschreiben! :-)
  • Einen Zettel zusammenstellen mit Notfall-Rufnummern und der Sperr-Hotline (+49) 116 116
  • Zur Sicherheit immer noch eine Ersatz-Karte mitnehmen, am besten neben der VISA Karte noch eine EC-/Maestro-Karte für den Notfall.
  • Eine geringe Menge an Bargeld (in Euro oder Dollar) sollte auch im Gepäck mit sein, falls einmal keine Karte akzeptiert werden sollte.
  • Da ihr gebührenfrei an Automaten Geld abheben könnt, braucht ihr keine Unmengen an Bargeld mitschleppen – ein sehr beruhigender Gedanke. Lieber öfter mal zum Automaten gehen und kleinere Mengen abheben.
  • Am besten verwendet ihr die DKB Kreditkarte nur für einen Zweck, zum Beispiel das Reisen. Dann ist die Urlaubskasse auch schön sauber vom Rest getrennt.
  • Wenn ihr mit der DKB Kreditkarte im Ausland bezahlt und die Währung weder Euro noch Dollar ist, fallen 1.75 % des bezahlten Betrages als Auslandseinsatzentgelt an. Beim Abheben von Bargeld am Automaten in der Fremdwährung fallen diese Gebühren jedoch nicht an.
  • Gerade die DKB zeigt sich recht kulant, wenn doch einmal Zusatzgebühren beim Geldabheben anfallen sollten. Schickt denen einfach eine E-Mail und mit etwas Glück (aber hoher Wahrscheinlichkeit) werden die Gebühren erstattet.

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Ein Hinweise noch zum Schluss: da wir immer mit offenen Karten spielen, wollen wir an dieser Stelle auch nicht verschweigen, dass es sich um Affiliate-Links oben handelt. Dies trübt aber weder unsere guten Erfahrungen mit der DKB Kredikarte, noch unsere Tipps. Wir können diese Karte ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

1 Kommentare

  1. Ich nutze auch schon eine ganze Weile die Kreditkarte der DKB und bin immer noch sehr zufrieden. Letzendlich lohnt es sich, die Anbieter zu vergleichen, um einen Überblick zu bekommen. So findet jeder am Ende die für sich passende Kreditkarte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>