Italien, Nahziele
Schreibe einen Kommentar

Auf der Landstraße durch die Toskana

Auf dem Weg nach Florenz

Nach unserem Aufenthalt in Montecatini Terme wollten wir uns noch Florenz ansehen, jedoch erschien uns die Autobahn E76 zu langweilig. Also ging es quer durch die toskanische Landschaft auf dem langsamen Weg über Landstraßen.

Gemütlich über toskanische Landstraßen

Fahrt durch ein Dorf in der Toskana zwischen Montecatini Terme und FlorenzIn Italien sind, wie ihr schon von unserem “Autofahren in Italien”-Artikel wisst, mautpflichtige Autobahnen mit grünen Schildern gekennzeichnet. Und das sind, zumindest von den guten Straßen her, wirklich die meisten. Da wir auf unserer Autotour die weiten Strecken immer auf diesen Maut-Autobahnen zurückgelegt haben, haben wir von der schönen Landschaft abseits der Autobahnen meist nur wenig mitbekommen. Das wollten wir auf dem Weg von Montecatini Terme nach Florenz ändern und wählten den langsamen, aber schönen Weg über Landstraßen.

Von Montecatini Terme über Empoli nach Florenz

Besonders der Streckenabschnitt von Montecatini Terme nach Empoli verläuft durch wirklich malerische Landschaften, die vom Weinanbau und dem ruhigen Leben der Toskana geprägt sind. Uns hat es dort sehr gut gefallen und so genossen wir die entspannte Fahrt bei gewohnt bestem Wetter in unserem schnuckeligen Mietwagen. So brauchten wir zwar auf diesem Weg knapp zwei Stunden bis nach Florenz – über eine mautpflichtige Autobahn hätten wir den Weg in gut 40 Minuten geschafft – aber es war deutlich schöner und angenehmer als der immergleiche Blick auf die monotonen Betontrassen Italiens.

Übrigens haben wir, auf unserer Route von Westen nach Florenz einfahrend, auch gleich noch einen Parktipp für Euch, aber wo Ihr am besten Euer Vehikel abstellt, um möglichst zentral und kostengünstig Florenz erkunden zu können, erfahrt Ihr in unserem Artikel über Florenz.


 

Impressionen der toskanischen Landschaft

Das eBook zur Italien-Rundreise

Das eBook zur Italienreise der ReisefantenIhr wollt noch mehr Tipps und Berichte zu Italien? Dann besorgt euch unser Reisefanten-eBook in den bekannten eBook Stores oder klickt hier für weitere Informationen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>